Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
Energie sparen
Energie-Banner
Start 1 Energieformen 2 Wohnen 3 Nahrung 4 Transport 5 Browns Gas 6 freie Energie 6a freie Energie
Literatur Veröffentlichungen, Patente Flohmarkt: Wer braucht was?

Raumenergie
Zusammenhänge
Literaturhinweise zum Anklicken
siehe auch: Flohmarkt Äther Tesla Blitze Politik, Geld und Macht

www.k-meyl.de

Bücher elektromagnetische Umweltverträglichkeit Teil 2

Inhalt

10. Schwingende Wechselwirkung
Keplers Gesetze - Unbekannte Wechselwirkung - Harmonie der Wechselstromer - Vier fundamentale Wechselwirkungen - Resonante Wechselwirkung

11. Die wachsende Erdkugel
Fernwirkung der Neutrinos - Expansionsmodell - Altägyptischer Schöpfungsmythos - Innerer Aufbau der Erde - Erdkern als Neutrinowandler - Wachstumsgeschwindigkeit - Drehimpulserhaltung - Ummagnetisierungsproblematik - Der schwach gedämpfte Mond - Berechnung der Himmelsmechanik - Das biblische Alter

12. Neue Kosmologie
Zur Entstehung unseres Sonnensystems - Die Geburt der Planeten - Die Herleitung des Titius-Bode-Gesetzes - Der hohle Planet - Zur Entstehung des Universums - Gegenbeispiele zum 2. Hauptsatz der Wärmelehre - Entropie vernichtende Potentialwirbel

13. Erfassung von Raum und Zeit
Das meßtechnische Debakel - Das Uhrenparadoxon - Das Tamarack-Minen-Experiment - Feldabhängiges Längenmaß - Erfahrungen aus der Raumfahrt - Sphärische Aberration - Treppenwitz der Meßtechnik - Diskussion der kosmologischen Erkenntnisse

14. Der Weg zur freien Energie
Die Liberalisierung der Energiemärkte - Die Konsequenzen der Liberalisierung - Die Chancen der Windenergie - Die Chancen energieautarker Selbstversorger - Die Raum-Energietechnik der Natur - Die Lücke in der Energiebilanz des Menschen - Carl Freiherr von Reichenbach - Kalte Fusion und Schöpfung - Photosynthese - Wie die Natur materialisiert - Der Blitz - Der Kugelblitz - Diskussion zur Neutrinowandlung

15. Funktionsprinzip der Raum-Energie
Der Feldlinienverlauf - Die Gravitation - Systematisierung der Wechselwirkungen - Magnetkraftkonverter - Die Railgun - Unipolare Induktion - Neigung zur Instabilität - Unipolare Feldanordnung - Die Testatika - Das Geheimnis der Testatika - Der Schlüssel zur freien Energie

16. Raum-Energie-Technologie (RET)
Der Unipolargenerator - Herleitung der Maxwell´schen Feldgleichungen - RET-Geräte mit rotierenden Magnetfeldern - Kommentar zu magnetischen RET-Geräten - RQM und der Raumquanten-Manipulator - RET-Geräte mit gepulsten Magnetfeldern - RET-Geräte mit Möbiuswicklung - Möbius-Konverter von Seike und Coler - Teslas Flachspule - Das Geheimnis der Flachspule - Diskussion zur Technologie der Neutrinosammler

17. Technische Nutzung der schwachen Wechselwirkung
Von Neutrinos verursachte Radioaktivität - Nikola Tesla, der Entdecker der Neutrinostrahlung - Transmutation und Radioaktivitätsverminderung - Die Patterson Power Cell - Bericht zur kalten Fusion - Water-Fuel-Cell-Technologie - Unkonventionelle Elektrolyse - Materialisation von Neutrinos - Größenschwingung und Lumineszenz - Phosphoreszenz und Sonolumineszenz - Diskussion zur Nutzung der schwachen Wechselwirkung

18. Physikalische Phänomene
Wasser als Katalysator für Neutrinos - Hintergrund- und Nullpunktstrahlung - Der Casimir-Effekt - Effekte unter Hochspannung - Flugscheiben - Rückstoßantrieb mit Neutrinos - Antigravitation oder Levitation - Diskussion zur Wirkung geschlossener Feldlinien - Zur Standortbestimmung heutiger Energietechnik

19. Eigene Experimente
Zum Stellenwert der experimentellen Physik - Der Ladungsverstärker aus der Bastelwerkstatt - Interpretation der Beobachtungen mit dem Ladungsverstärker - Hochspannungsversuche im Leistungselektroniklabor - Messung dielektrischer Kondensatorverluste im HF-Labor - Auswertung der gemessenen Kondensatorverluste - Mikrowellenherd zum Test im Elektrotechnik-Labor - Mikrowellenerwärmung durch Wirbelzerfall - Die Teslaspule aus der Bastelwerkstatt - Biologische Wirksamkeit der Teslaspule - Ringen um meßtechnische Erkenntnisse im Transferzentrum - Neutrinolyse, die alternative Wasserspaltung

20. Kosmische Experimente
Millionen freiwillige Probanden am 11. August 1999 - Berechnungsmodell zum kosmischen Experiment - Physikalisch-technische Konsequenzen - Biologische Konsequenzen - Nachlese zum 11. August 1999 - Rückgang der Neutrinostrahlung - Auswertung und Vergleich der Ereignisse - Radioaktive Entstrahlung mit Hilfe einer Supernova - Freie Energie aus dem Sternbild des Orion - Wechselwirkung der Neutrionos mit dem Erdkern - Umpolung und Apokalypse - Skalarwellenmeßgeräte zur Erdbebenvorhersage - Berechnung zukünftiger Ereignisse

Vorwort zum Seminar
Der Sinn und Zweck eines Seminars besteht darin, den Stoff einer Vorlesung zu vertiefen, zu üben und, soweit möglich, praktisch anzuwenden. Die Kenntnis des Vorlesungsinhalts ist daher eine Voraussetzung für die Teilnahme.

Für den Leser dieses Buches ist das gleichgedeutend mit der Empfehlung, den ersten Teil, den Umdruck zur Vorlesung, zuvor gelesen zu haben. Hier werden die Fragen zur "Elektromagnetischen Umweltverträglichkeit" gestellt und für deren Beantwortung die erforderlichen Grundlagen gelegt. Es werden auch praktische Konsequenzen auf die unterschiedlichsten Bereiche der Wissensschaft angedeutet.

Die Vertiefung soll zweckmäßigerweise in seminaristischer Form erfolgen, gegliedert in den vorliegenden Teil 2 zum energietechnischen Seminar und einen Teil 3 zum informationstechnischen Seminar. Teil 2 handelt dementsprechend vom energietechnischen Aspekt elektrischer oder magnetischer Longitudinalwellen, während der Teil 3 dem informationstechnischen Aspekt gewidmet ist. Da es sich um ein Buch handelt, das lediglich aus Gründen der Zweckmäßigkeit in drei Teilen erscheint, werden die Kapitel fortlaufend numeriert. Verweise auf Kapitel 1 bis 9 beziehen sich daher automatisch auf Teil 1. Die Nummern der Tafeln sind in der Regel identisch mit denen der Kapitel, in denen sie besprochen werden.

Das Seminar soll über das reine Lesen, Konsumieren oder Zuhören weiterführen und zum Mitmachen anregen. Alle Beteiligten dürfen und sollen Anregungen geben und Fragen stellen, auch wenn diese wenig orthodox klingen sollten. Es gehört zur wissenschaftlichen Arbeitsweise dazu, daß um Antworten gerungen und, falls erforderlich, sogar gestritten wird. Um dieses Ziel zu erreichen, darf es keinerlei Zwang oder Zensur geben, weder für den Diskussionsleiter noch für die Teilnehmer des Seminars.

Das Seminar wird seit dem Sommersemester `97 durchgeführt. Die von Studenten verfaßten Seminararbeiten behandeln das Lehrbuchwissen des jeweiligen Themas. Im Anschluß an den Vortrag werden Antworten diskutiert und mit denen der Objektivitätstheorie und anderer Erklärungsmodelle verglichen. Diese Vorgehensweise spiegelt sich in diesem Seminarumdruck an einigen Stellen wieder, wenn beispielsweise ein Kapitel mit einer "Diskussion" abschließt.

Die erste Auflage dieses 2. Teils ist anläßlich eines Kongresses in der Schweiz anstelle eines Vortragsmanuskripts am 17.10.98 an die Teilnehmer ausgegeben worden. Gefolgt von der zweiten Auflage (Januar 1999) sollten die Anregungen der Seminarteilnehmer und der Leser Berücksichtigung finden. Auf vielfachen Wunsch wurde die vorliegende 3. Auflage um zwei weitere Kapitel ergänzt. Hier werden eigene im Labor durchgeführte Experimente besprochen und die Frage gestellt, aus welcher Ecke des Kosmos die freie Energie uns erreicht. Dies wird nicht die letzte Auflage sein, und so muß sich der Leser damit trösten, daß ein lebendiges Seminar sich ständig verändert und weiterentwickelt. Das soll auch so sein!

Villingen-Schwenningen im November 1999

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de