Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Energie | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Heilungsansätze bei Krebs 4
Teil 1: Zusammenhänge
•  Chemo oder Strahlentherapie?
•  durchschnittliche Lebenserwartung bei Krebs
•  Nebenwirkungen Chemo
•  Parasiten als Krebsursache?
•  Übersicht: Ansatzpunkte für Heilung
•  Krebstheorien, heilende Effekte
•  Tipps für Heilung bei Krebs
•  Diagnostik: Blut, Urin, Speichel, pH, hCG, PSA, Röntgen, Biopsie
•  Diagnostik: Elektrische Veränderung/Störung, Frequenzen, Licht
•  Diagnostik: Parasitäre Krebsursache
•  Operation, Bestrahlung, Chemotherapie
•  Chemotherapie oder nicht? Fragen Sie Ihren Arzt
•  Nebenwirkungen lindern
•  Tipps bei Schmerzen
Teil 2: Zusammenhänge
•  Immunsystem stärken
•  Psyche, Stress
•  Statik, Haltung, Blockaden
•  Giftstoffe, Entgiftung: Selen, Schwefel, Fieber, IR, UV, Licht..
•  Wasser, Salz, Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff
Teil 3: Zusammenhänge
•  Ernährung optimieren: Enzyme, Mineralstoffe, Vitamine, Fette
Teil 4: Zusammenhänge
•  Energie-Mangel bei Krebs: Einflussfaktoren
•  Krebs=elektr. Störung, Störeinflüsse
•  Elektromedizin: Ionen, Magnetfeld, Impulse, Frequenzen
•  Therapie mit Licht, Einfluss von Kunstlicht
•  Therapie mit Pflanzen, Homöopathie
•  Antiparasitäre Therapieansätze: Rife, Clark, Enderlein, Spengler..
Teil 5: Zusammenhänge
•  Zitate aus Geisler: Let's put an end to cancer
•  Zitate aus Proctor: Blitzkrieg gegen den Krebs
•  Zitate aus Seeger/Sachsse: Krebsverhütung durch biologische Vorsorgemassnahmen
•  Zitate aus Seeger: Leitfaden für Krebsleidende und die es nicht werden wollen
•  Zitate aus Seeger: Erfolgreiche biologische Krebsabwehr durch Ursachenbekämpfung
•  Zitate aus Seeger: Krebs: Entstehung, Erkennung, biologische Behandlung
•  Zitate aus Budwig: Krebs. Das Problem und die Lösung
Teil 6: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 7: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 8: Literaturhinweise Wissenschaft bis 1949
Teil 9: Literaturhinweise Wissenschaft 1950-1979
Teil 10: Literaturhinweise Wissenschaft 1980-1994
Teil 11: Literaturhinweise Wissenschaft 1995-2004
Teil 12: Literaturhinweise Wissenschaft 2005-
siehe auch: Homöopathie Parasiten Immunsystem Stress Energie Gerson Hoxsey Caisse Hanf
Wasser,Salz,Sauer-/Wasser-/Stickstoff Licht Frequenzen Elektromedizin ElektroCancerTherapie

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"Energie aus Glukose.. normale Zelle braucht Sauerstoff dazu, Krebszelle nicht..
Krebszelle gewinnt nur 1/15 der Energie einer normalen Zelle pro Zuckermolekül..
Krebszellen leben vom Zucker.." Fason

"Herzerkrankungen und Krebs um 1900 nahezu unbekannt. Zuckerverbrauch lag bei 2.3kg/Jahr..
in den letzten 20 Jahren in USA um 12kg auf 61kg/Jahr angestiegen.." Fason

"Zwiebel öffnet Poren der Haut.. Durchblutung der Hautgefäße gesteigert (Schwitzen)..
es kann mehr Energie über die Haut absorbiert werden - Lichtenergie.." Schreiber

"wo die Sonne nicht hinkommt, ist der Doktor nicht fern.." Liberman S.164

"Schlafstätte: Wenn man auf einer Wasserader liegt, kann der Körper nicht regenerieren.
Er baut Schadstoffe nicht ab, im Gegenteil er staut sie.." Kanne

"gestörter Arbeits- oder Schlafplatz macht krank bis zum Krebs.." Schreiber

"Veronika Carstens: Kein Arzt der Welt kann einen Krebs erfolgreich behandeln, wenn er nicht vorher nach Störfeldern gesucht hat.. Betten ausgerichtet.." Kanne

"auf Störfeldern.. Wasseradern.. Verwerfungen entstehen nach einiger Zeit Karzinome.. im Karzinom die Abfallstoffe zu finden, die der Körper wie in einer Mülldeponie sammelt.. Umweltgifte aller Art.. vom Immunsystem erkannt und eingekapselt.. das sind also die Metastasen.." Kanne

"Spiegel im Schlafzimmer oft Ursache von Lungen-/Brust- oder Unterleibskrebs.." Kanne

Video "The Billy Best Story" Hodgkin-Lymphom geheilt durch Ernährung, 714X..


Best, Conti: "The Billy Best Story: Beating Cancer with Alternative Medicine" Hodgkin-Lymphom mit 16.. Billy Best flieht vor der Chemotherapie.. veränderte Ernährung, Wurzeln, Kräuter, 714X-Injektionen.. nach 2 Monaten krebsfrei.. 18 Jahre später noch immer gesund..

Video "Technique to set tailbone for leukemia - Hanna Kroeger" Leukämie heilen..


Hanna Kroeger: "Free Your Body of Tumors and Cysts" einfache Übungen beheben Blockaden.. gegen Leukämie (7 Tage).. Prof. Brauchle Rudolf Hess-Krankenhaus Dresden..

"in der Umgebung von Kernkraftwerken signifikant erhöhte Krebsrate:
5km-Nahbereich: Kleinkinder +53%, Kinder bis 15 +22%
Leukämie: Kleinkinder +76%, Kinder bis 15 +36%.." Umweltinstitut München

"Elektrosmog: 80mV entfernt.. Brusttumor verkleinerte sich in 3 Monaten auf 1/10..
elektr. verstellbares Bett, Heizdecke.. 35000mV.." Maes S.38,34

"Studie New Yorker Energieversorger: alltägliche magnetische Wechselfelder
-> 2-3 fach erhöhte Leukämieanfälligkeit bei Kindern.. 10-15% aller Kinderkrebsfälle..
Gesundheitsministerium New York:
klarer Zusammenhang mit Kinderleukämie und Zellfunktionsstörungen.." Maes S.94

"Gehirntumore 13x so oft bei Arbeitern, die mit magnetischen Wechselfeldern zu tun hatten.." Maes S.94

"300nT -> statistisch signifikant Krebs bei Kindern.. 5000000nT am Arbeitsplatz zulässig.." Maes S.93,65

"Erdmagnetfeld 50uT statisch.. Radiowecker 10cm entfernt 30uT 50Hz..
Magnetfelder beeinflussen Spin einer Zelle.. können DNA schädigen.." Maes S.87,92,18,96

"Zusammenhang Anomalie Erdmagnetfeld -> Krebs,..
Dr. Aschoff: künstliche Magnetfelder/Strahlungen stören Ausrichtung/magnet. Eigenschaften des Blutes.. 1966 bestätigt: Krebs-/Leukämiezellen <-> Normalzellen unterschiedliches Verhalten im Magnetfeld.." Maes S.201ff

"Popp wies nach, daß Photonen bei der Kommunikation zwischen Zellen von großer Bedeutung sind..
Stoffwechsel emittiert Lichtquanten/Biophotonen.. bei Krebs Intensität und Ordnungszustand (Kohärenz) der Photonenemission vermindert.. Tumorzellen hatten Lichtkontakt weitgehend verloren.."

"Prof. Alexander Gurwitsch: Zwiebelwurzeln.. Strahlen im UV-Bereich..
alle lebenden Zellen geben mitogenetische Strahlen ab.. Ergebnisse reproduziert..
Keimung Hefezellen 25% steigern.. Strahlung mit modifizierten Geigerzählern zu messen.." Milton S.91f

"lebendiges Wasser absorbiert Biophotonen und gibt sie wieder ab.." Ulmer S.25

"an Krebsforschungsinstituten in Bethesda und Chicago nachgewiesen..
durch UV-B-Licht Krebsschutzstoffe entwickelt.." Ott: 'Risikofaktor Kunstlicht' S.11

"photosynthetische Mikroorganismen bilden Vitamin C und E.." Tanaka S.50

"ohne Sonnenlicht gäbe es kein Leben.. durch Photosynthese (=Umwandlung Sonnenlicht in Chlorophyll) Tiere und Menschen am Leben erhalten.." Simonsohn

"Heilen mit konzentrierter Sonnenenergie - Chlorophyll..
in der Apotheke als wasserlösliches Pulver.."

"UV-Stopp, UV-400, Sonnenschutzfaktor 25: Die Abschottung gegen UV-Licht kann zu einer ernsten Schwächung der Körperabwehr führen.." Liberman S.179

"mehrfach nachgewiesen: unter 'universalweiß'-Leuchtstoffröhren Krebshäufigkeit bis 3x höher als unter Vollspektrumlicht mit UV-B.. Melatonin das Wachstum bestimmter Tumorarten unterdrückt.. Brustkrebs.."

"Sonnenlicht verhindert Krebs.. zuwenig UV-Licht könnte ein wichtiger Risikofaktor für Krebs sein.. umgekehrter Zusammenhang zwischen Krebssterblichkeit und UV-B-Intensität.."

"UV aus Sonnenlicht, kindlicher Sonnenbrand, Sonnenbaden.. weniger Prostatakrebs, verzögerter Ausbruch.. zuviel UV erhöht Hautkrebsrisiko.. Sonnenschutz mit Antioxidantien wichtig" Lancet 358 641f 2001

"Melanomzahlen bei Arbeitern/Büroangestellten hoch.. niedrig bei Personen im Freien.." Liberman S.194f

"wichtiger Milieuparameter Redoxpotential.. W.F. Koch führte Therapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen (z.B. Glyoxale, Chinone) ein.. Behandlungsergebnisse hervorragend.. photoverstärkende Eigenschaften.."

"Coenzym Q10 (Ubichinon) verhindert Lipid-Peroxidation, bei der Sauerstoffradikale entstehen.. regeneriert Vitamin E.. unterstützt Entgiftungsprozesse in der Leber, den Zellmembranen.. Teil der Atmungskette in den Mitochondrien für Bildung der körpereigenen Energieform ATP.." Schreiber

"Photonenaktivierung in Zellen, Verbesserung Zellatmung durch Mischinjektion mit Ubichinon,
anderen carbonylgruppenhaltigen Substanzen und CITROKEHL.. W.F. Koch Methylglyoxal.."

"Vermehrungsquote=Virulenz von Krebszellen, zur Atmungsintensität der Zellen umgekehrt proportional.. Krebs mit geeigneten Zellatmungsaktivatoren oder Wasserstoffakzeptoren erfolgreich zu bekämpfen.. durch zahlreiche pflanzliche Stoffe.. Betazyane/Anthozyane.. die Zellatmung von Krebszellen aktiviert.."

"Proanthocyanidin OPC: natürlicher Pflanzenstoff in Früchten, Baumrinden (Pinien), Schalen, Kernen z.B. von Weintrauben.. Studien zur antikarzinogenen Wirkung.." Schreiber

"durch Bestrahlung (Laser) im Lymphgefäß und im Fettstoffwechsel sind die Tumore ausscheidbar,
auch aus dem Gehirn.. hundertfach bewiesen.." Budwig: 'Krebs..' S.47

"Lichtempfindlichkeit der 5 karzinogenen Kohlenwasserstoffe weitaus stärker
als die der 3 nichtkarzinogenen.." John Ott S.218

"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Lichtenergie durchs Auge beeinflusst.." John Ott S.91
"Tomatenvirus.. nach längeren Phasen von bedecktem Himmel und wenig direktem Sonnenlicht..
giftige Substanz als Nebenprodukt unvollständiger/unausgeglichener Stoffwechsel=Virus..
kann isoliert und sichtbar gemacht werden.. stammt aus der betroffenen Pflanze selbst..
in die Zellen gesunder Blätter injiziert bringt es deren Metabolismus aus dem Gleichgewicht..
nach nur wenigen sonnigen Tagen.. erholten sich die Pflanzen.." John Ott S.79

"in Samenölen gespeicherte elektrische Energie.. Sonnenenergie..
diese Energie heilt den Krebs bzw. läßt ihn nicht entstehen.." Budwig

"Heilmittel muss schwingungsmäßig allen unseren Symptomen entsprechen.. Augen absorbieren/reflektieren selektiv bestimmte Wellenlängen.. wenn man mit dem Teil des Spektrums behandelt, der blockiert ist erwacht der lange nicht stimulierte Sensor zu neuem Leben.. blockierte Energie wird gelöst.." Liberman S.224ff
vgl. Wayne.. mit den Frequenzen, die blockiert sind bis das Signal stehen bleibt..

"die Medizin der Zukunft ist Licht.. Augen=bester Zugangsweg zu den inneren Organen.." Liberman S.43

"Lakhovsky: alle lebenden Zellen haben elektr. Eigenschaften.. erzeugen Oszillationen und reagieren darauf.. Pflanze mit Tumor.. 30cm Cu-Ring herum fängt kosmische Energie ein.. heilsame Resonanz.. Pflanze immer robuster.. Tumor fällt ab.. offener Kupferarmreif, Lakhovskyspulen gegen Krankheiten.."

"Meryl S. Rose 1948: Nierentumor auf Salamander übertragen.. breitet sich aus, führt zum Tod..
vollständige Heilung, falls Bein mitten im Tumor abgetrennt -> Regenerationsstrom für Bein und Rückbildung des Tumor.." Becker, Selden: 'The Body Electric' S.217f

"Dr. Becker zeigte die Dedifferenzierung von Krebszellen: Petrieschale mit Silberelektroden..
pos. Strom.. wandelt Krebszelle in primitive Zelle um, die in Organzelle redifferenziert..
Hautkrebs umgewandelt.." Haley: 'Politics in Healing' Kap.9

"Zusammenhang zwischen Wasserstoffionenkonzentration (pH-Wert) und der elektromagnetischen Aktivität (Protonenaktivität).. Proton als Mikromagnet, der ein magnetisches Feld erzeugt.." Häring S.62

"Magnetfeld temperaturerhöhend.. Ionen.. geordnet/neu ausgerichtet.. Zellmembranpotential.. verbessert.. Photonenemission der DNA beeinflußt und damit interzelluläre Kommunikation, Zellstoffwechsel.. Ionenfluß gefördert.. Hormone/Enzyme.."

"Geschwulstgewebe: elektr. Potential herabgesetzt.. mit Magnetismus.. im Gewebe elektr. Felder erzeugen, dann steigt elektr. Potential an.. durch Magnetfelder können Zellmembranen von Tumorzellen zerrissen werden.. These, daß sich Krebs in einem kräftigen Magnetfeld nicht entwickeln kann.."

"am Albert Einstein College of Medicine, NYC 1990 nachgewiesen, daß elektrischer Strom Erreger im Blut inaktiviert. Dr. Robert C. Beck entwickelte Behandlungsgerät zum 'Zappen' von Blut..
nach wenigen Wochen keine oder kaum noch Erreger nachweisbar..
bislang die einzige absolut zuverlässige Methode zur Auslöschung der Blutparasiten.." Blasig

"Krankheit=Aufwärtsentwicklung.. zu.. parasitären Wuchsformen mit eigenem Stoffwechsel, die den Wirts-Stoffwechsel vergiften.." Enderlein -> Dunkelfeld

"Krebs=durch parasitären Pilz/Entwicklungsformen aufgedrängter Gärungs- und Verwesungszustand.." Enderlein

"Ursache von Krebs u.a. Mikroparasiten.. Krebs ist das Endstadium dieser Mikroparasiten..
Diagnose im Frühstadium
.. Therapie entdeckt.. systematisch unterdrückt/verschwiegen.."
Buch/Video Wollenberg/Blasig: 'Der Krebs-Bankrott'

"ohne Befall von Körperzellen durch die Siphonospora-Stäbchen entsteht keine Krebs-Epithelzelle.." Häring S.59

"auf einem Feld Getreide hüfthoch.. kein Zeichen von Virusbefall.. Feld daneben nur kniehoch.. von Virus befallen.. keine Fruchtfolge.. ausgezehrt.. Widerstandskraft fehlt.." John Ott S.79

Claude Bernard: "die Mikrobe ist nichts, das Milieu, in dem sie lebt, ist alles"

"bleibt das biologische Terrain gesund, so bleibt auch der Mensch gesund..
zur Bestimmung des Terrains mißt Vincent pH, rH2 und R-Wert in Blut, Speichel, Urin.. BEV.." Häring S.62

"Beseitigung tuberkulinisches Milieu: UTILIN "S".. auch bei Krebs.." POSchneider

"Krebszellen verhalten sich wie Parasiten,
- haben die gleichen Überlebensmechanismen,
- produzieren die gleichen Substanzen,
- programmieren das Immunsystem auf die gleiche Art und Weise um..
- reagieren auf die gleichen Medikamente wie Parasiten.
auf die Idee, daß die Krebszelle voll von Parasiten ist und deshalb so ist, wie sie ist, kommt keiner.." Blasig

"nach der 4. Gesetzmäßigkeit der neuen Medizin (von Hamer) bauen die Althirn-gesteuerten Organe
ihre Tumoren mit Hilfe von Spezialmikroben wieder ab.. Mikroben dirigiert/aktiviert von unserem Gehirn..
Mikroben sind nicht Verursacher von Krankheiten, sondern Optimierer der Heilungsphase.."

"Bechamp: bei Krankheit sind die Mikroorganismen für die Umwandlung
der Krankheitsprodukte zuständig.. sie stellen nicht ihre Ursache dar..
Mikroben
(Viren) ernähren sich von den Krankheitsprodukten und wandeln sie
in unschädliche Stoffe um.. unterstützen Heilprozeß.." Roy: 'Homöopath. Ratgeber 15' S.53f

"die erste Voraussetzung für Krebswachstum ist
+ der Befehl der Zellvermehrung. Die zweite ist
+ der Befehl der unablässigen Produktion kollagenverdauender Enzyme in die Umgebung, mit deren Hilfe sich die neugebildeten Krebszellen ihren Weg durch den Körper bahnen.. natürliche Aminosäure Lysin der natürliche Gegenspieler der kollagenverdauenden Enzyme.." Rath

"Tumorzelle produziert Zellwand-angreifendes Enzym,
wodurch sie normales Gewebe infiltrierend durchsetzen kann (Pekar)"
"Aids.. Gleichstrom  50-100uA blockiert Erzeugung Enzym reverse transcriptase,
mit dessen Hilfe der Virus in menschl. Zellen eindringt.."

"das Beck-Protokoll könnte die wirksamste alternative Krebsbehandlung auf der Erde sein
und das will etwas heißen, weil ich mehr als 600 alternative Krebsbehandlungen kenne.."

"von Bremer entdeckte Blutparasit 1930.. Erreger regelmäßig bei Kranken nachgewiesen.. isolieren, züchten.. damit wieder Krebs hervorrufen.. Bestätigung 1934 veröffentlicht.." Blasig

"Krebsvirus 1932 identifiziert.. Frequenz-Instrument gebaut.. 1934 16 von 16 Krebspatienten im Endstadium geheilt.. schmerzlos mit 'Rifes Ray' alle 3 Tage je 3min.. kein Gewebe zerstört.. Virus zerstört.." Lynes: 'The cancer..'

"Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg: mindestens 15% aller Tumorleiden durch eine vorangegangene Virusinfektion ausgelöst.."

"Darmegel bei fast jedem Tumorpatienten.. auf der Leber.. Isopropylalkohol.. meist auf Dickdarm..
begleitet von Schwermetallbelastung.." Baklayan S.224

"Wer heilt, hat recht"

Krebs Teil 4  
  Energie  
  * lebensnotwendige Felder
* Magnetfelder
* heilende Informationen
* Störfelder
* Licht (IR, UV, Laser), Wasser, Transmutationen
* Zellkommunikation
 
"menschliche Zelle aus 2 Urbakterien Archae- und Proteobakterien.. Erbmaterial beider in jeder Zelle.. unterschiedlicher Stoffwechsel -> Zelle kann umschalten von Energiegewinnung
+ aus Sauerstoff in Mitochondrien (häufig)..
+ durch Gärungs-Milchsäurestoffwechsel (selten).. wenig effektiv, Übersäuerung" S.190 'Krebs-Bankrott'
 
"embryonale Zellen haben anfangs Gärungsstoffwechsel, während Zellteilung Zustand ähnlich Embryonalphase.." S.190 'Krebs-Bankrott'  
"Krebszelle in permanentem Stadium der Zellteilung -> permanent Gärungsstoffwechsel, unkontrolliertes Wachstum.." S.190 'Krebs-Bankrott'  
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"solange die Energie normal ist werden Toxine genauso schnell ausgeschieden wie sie gebildet werden.. ohne Energiereserve reichern sich Gifte an -> Körpersystem vergiftet.. Quellen der Entkräftung: Geld, Stress, Medikamente.. Stärkung durch Schlaf, Erholung von Körper/Geist.." S.83 Tilden  
  "bei frisch diagnostiziertem Krebs anfangs bei Patienten relativ hohe Energie zu messen.. sinkt bei Chemotherapie erheblich ab.."  
  "Harry Oldfield: entlassen als er seine Forschungsergebnisse über die Schäden am menschlichen Energiefeld durch Chemotherapie veröffentlichen wollte.. Zellgifte.."  
  "kurzzeitiges Telefonieren mit dem Handy setzt Körperenergie stark herab.. Nachweis Prof. Rimpler.."  
  "Telefonieren mit dem Handy kann Augentumore erzeugen.. Universität Essen.."  
"Zusammenhang Zellenergie - Krebs.. Energiemangel und Krebs:
- weniger Mitochondrien (Zellkraftwerke) -> weniger Energie.. Deroberts 1980
- reduzierte ATP-Erzeugung -> weniger Energie.. Deroberts 1980
- mehr anaerober Stoffwechsel mit weniger ATP -> weniger therm. Energie.. Deroberts 1980
- mehr Na+ Ionen im Vergleich zu K+.. Apell 1989, Nieto-Frausto 1992, Schwarz 1991
- Na+ bindet Wasser -> verdrängt innere therm. Energie nach außen.. Sturmer 1991
- hohe interne Na+ Konzentration im Vergleich zu K+ -> Na/K-Pumpe unwirksamer
- hohe Na+ Konzentration reduziert Membranpotential von -50mV auf -15mV.. Cone 1974,1985
- Zelle mit wenig Potential wie leere Batterie.. Energielevel einer typ. Krebszelle <5% einer gesunden Zelle.. Goldman-Formel (Moore 1972).."
 
  Krebs als Notprogramm der Zellen bei Energiemangel -> Energie zuführen, kein Fabrikzucker!  
  "Giftstoffe zerstören Schlüsselenzyme der Energiegewinnung, insbesondere Cytochromoxidase.. Seeger -> Mitochondrien verringern/stoppen Energiegewinnung -> um zu überleben schaltet Zelle auf embryonale Form der Energiegewinnung=Zuckergärung um.." C-zip
S-zip
"Energie aus Glukose.. normale Zelle braucht Sauerstoff dazu, Krebszelle nicht..
Krebszelle gewinnt nur 1/15 der Energie einer normalen Zelle pro Zuckermolekül..
Krebszellen leben vom Zucker.."
O-zip
"Schafgarbe: stärkt die Aura.. blockiert negative Energien.. fördert telepathische Eigenschaften.." Schreiber  
  "DNA enthält genetischen Code.. wie Spule aufgewickelt.. polarisiert: ein Ende +, anderes -.. vibriert in Resonanz mit Hirnsignalen, gesunden Zellen und externen Signalen.. DNA wie Trafo.. produziert normalerweise gesunde Zellen.. verliert Steuerung über Enzyme bei Energiemangel.. Dotto-Ring führt Energie zu.. Electrostatic Wand.. Patente.." Dotto  
  "Dotto-Ring =induktive Spule.. lädt Zellen auf.. Krebszellen können Ladung nicht halten, wie defekte Batterie.. Zusammenbruch des Feldes durch EEG-Elektroden erkennbar.. Tumorort mit 5cm Genauigkeit detektierbar.." Dotto  
  "Hanna Fresenius: Elektroneuraldiagnostik und -therapie. Gerät des Hr. Nemec. Metastasen.. deutlich kleiner, Zustand Lungenkrebskranker besserte sich.." S.156 Bierach: 'Bioelektrizität..'  
  "Erich Klemke: körpereigenen krebsheilenden Mechanismus aktivieren: Defekt bei der ATP-Produktion der Mitochondrien beheben durch Vitamin B1, Carnitin, Liponsäure.. H2O2-Produktion der Mitochondrien.. Kalbsbries enthält Tumosteron.."  
  "gesunde menschl. Zelle 70-100mV an 5nm.. 10 Mio V/m.. degenerierte Zelle (Sauerstoff/ Nährstoffmangel) <40mV.. keine Pumpfunktion mehr für Nährstoffe.. wg. zu geringer Feldstärke keine Transmutationen mehr -> Energiemangel.." S.7 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
  "Aids, Krebs, Arthritis, Magengeschwüre.. durch Normalisierung der el. Zellspannungen über äußere elektromagnet. Stimulation erfolgreich therapieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
"Biophotonen für die Übermittlung von Informationen.. Tumorzellen können deutlich weniger Biophotonen speichern -> Zellkommunikation/Energiespeicherfähigkeit gestört.. Popp.." C-zip
  "Heilen mit konzentrierter Sonnenenergie - Chlorophyll.. in der Apotheke als wasserlösliches Pulver.."  
"IR-A-Tiefenwärme, um Wärmesystem zu aktivieren.. zentrale Energiequelle für unser Leben.. auch Körper strahlt infrarote Energie ab.. Materie direkt erwärmt.." C-zip
"Pflanzen nutzen IR-Licht der Sonne um Wasser in Wasserstoff, Sauerstoff aufzuspalten.. gelungen Wasserstoff der Pflanzen abzufangen.. Gas um Automotoren zu betreiben.. unsere Nahrung=Hauptquelle des Wasserstoffs.." S.157f Flanagan  
"IR-Led-Licht: Haut-/Muskelzellen in Kultur wachsen 150-200% schneller.. verdoppelte Heilungsrate im U-Boot.. erhöht Zellenergie, raschere Heilung.. Dr. Harry Whelan, Medical College Wisconsin.. System selber bauen.. 940nm, 660nm.. Muskelverspannungen, Fibromyalgie, Blutzellen klumpen weniger zusammen (ISBN0819415006).."  
"Methylenblau=blauer Anilin-Farbstoff aus Methanol für Färbung von Proben.. entfernt CO aus dem Blut -> Umwandlung in CO2.. CO versauert das Blut, senkt Körpertemperatur, fördert parasitäres Wachstum.. der Körper bekämpft Mikroben durch Fieber.. Methylenblau zur Behandlung von Cyanose, Blasen/Niereninfektionen, Krebs, HIV.. 5 Tropfen in 1/2 Glas Wasser vor Schlafen.. ggf. 15 Tropfen 2x/Tag.. Zunge wird für eine Stunde blau, Urin wird grün.. mehr Energie.. nicht anwenden bei Mangel an Leberenzym G-6-PD (glucose-6-phosphate-dehydrogenase), Verletzung Urintrakt, Zwölffingerdarm, Pylorusventil, Glaukom.. Dr. Saul Pressman.."  
"Hunza-Wasser enthält neg. geladene Wasserstoffionen.. millionenfach im Wasser erhöhen.. Wasserstoffdepots wieder füllen.. in Leber, Darm, Niere, Herz, Lunge, Milz.. Lebergewebe speichert den meisten Wasserstoff.." S.154ff Flanagan  
"Lakhovskys HF-Antenne: Pflanze mit Krebs: offene Leiterschleife aus Kupfer herum, 30cm Durchmesser, sammelt kosmische Energie, gibt an Pflanze ab, Tumoren verschwanden.."  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
"Lichthof im Röntgenbild um bösartige Tumoren.. elektrisch unterschiedliches Verhalten.. dünne Nadeln eingestochen, schwachen Gleichstrom angelegt läßt verschwinden.. schmerzlos.. dauert ein paar Stunden.. inoperable Lungenmetastasen von Gebärmutter/Brusttumor.. kein Tumor 10-12 Jahre später.." Nordenström  
  "Natrium-Kalium-Pumpe: Natriumionen und Kaliumionen unterschiedliche elektr. Potentiale, über die Zellwandungen hinweg -> gesunde Zelle 60 mV bei Zellwandungsdicke 100 Å (-> Isolator nötig !) Enzym Aldosteron wandelt Natrium in Kalium und zurück.."  
"in magnetisch abgeschirmten Räumen bildeten sich bei Ratten/Mäusen nach längerer Zeit Tumoren.. Sterberate stieg an.." S.162 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
"Magnetfelder als Katalysator für verbesserte chem. Vorgänge.. Sauerstofftransportkapazität, Nährstoffaufnahme, Enzymproduktion, Stoffwechselschlackenentsorgung, Reduktion freier Radikale, Geweberegeneration, Heilung"  
  "Enzymed MMFSG-5000 Magnetfeldmatte Schober Medicare.."  
  "Magnetfeld: Ionen.. geordnet/neu ausgerichtet.. Zellmembranpotential.. verbessert.. Photonenemission der DNA beeinflußt und damit interzelluläre Kommunikation, Zellstoffwechsel.. Ionenfluß gefördert..
durch Magnetfelder können Zellmembranen von Tumorzellen zerrissen werden..
These, daß sich Krebs in einem kräftigen Magnetfeld nicht entwickeln kann.."
 
  "Anomalien Erdmagnetfeld -> Krebs, Mißbildungen, Säuglingssterblichkeit.." S. 201 Maes  
"Mikrostrom 10-600µA.. Zunahme intrazellulärer energiereicher Phosphate (ATP) bis 500%.. verbesserte Transportprozesse in Zelle bis 40%.. Aktivierung Zellstoffwechsel, Proteinsynthese bis 73%.. messbare Normalisierung gestörter Zellstoffwechsel.." Schellenberg  
  Störfelder  
  * Schlaf, Schlafplatz
* Baubiologie: Elektrosmog, geopathogene Zonen, ionisierende Strahlen
* Zahnherde
* Blockaden
 
Charles Laville: "Introduction à la mécanique de la vie. VI. Le cancer, dérangement électrique" 1928 - "Krebs - eine elektrische Störung" 1928 B-zip
  "Telefonieren mit dem Handy kann Augentumore erzeugen.. Universität Essen"  
  "50Hz, 100uT: bei Ratten bildeten sich bösartige Tumore.. Universität Hannover"  
  "Handys: Nokia warnt dass es zur Bildung von bösartigen Tumoren kommen könnte..
Bundesärztekammer hatte Warnhinweise auf Handy-Verpackungen gefordert.."
 
  "Israel: 27 Krebsfälle, Durchschnittsalter 38 unweit des Hillel-Senders.. Krebsrate deutlich über Landesdurchschnitt.. Grenzwerte eingehalten.."  
  "England, Wishaw, Warwicks: 5x Brustkrebs, 2 Tumoren innerhalb 1 Meile vom Mast.."  
  "England, London: in 5 von 7 Häusern in der Nähe von 2 Mobilfunksendern Krebsfälle.."  
  "Frankreich, Bizet-Schule Saint Cyr: 8 Kinderkrebsfälle.. seltene Hirntumoren, mehrere Kinder verstorben.. 150m entfernt 4V/m.. 2 Gliome, Ewing-Sarkom, Hirntumor, Hirnschädigung bei Kleinkind.."  
  "Spanien, Schule Garcia Quintana, Valladolid: 4 Kinderkrebsfälle=3 Leukämie, 1 Lymphom 1.5 Jahre nach Installation von 49 Antennen.. 0.66-3.96V/m.. seit Abschaltung kein Krebsfall mehr.."  
  "Spanien, Schule in Cieza: in 4 Jahren 3 Kinderkrebsfälle.. Schülerin an Leukämie gestorben.. nahegelegener Mobilfunksender.."  
  "Deutschland, Heroldsberg: 4x Leukämie 70-150m vom Sender.. 10 Gehirntumoren, Augentumore, Gehirnblutungen.."  
  "Deutschland, Haaren: 6x Gehirntumor.. 4 Mobilfunksender für 2000 Einwohner.."  
  "Deutschland, Geisenheim: Häufung bösartiger Gehirntumoren.. 3 in 4 Monaten.. 10 Mobilfunk und Richtfunkantennen für 11000 Einwohner.."  
  "TV-Stationen mit gepulster Übertragung zerstörerisch.. Menschen in der Nähe extrem gefährdet.. Ballung von Sendern auf Mount Olympia.. Erkrankungsrate an Leukämie 100%, wenn sie lange genug dort gelebt haben.. stört Gehirnfunktion.."  
"Amerikaner, Russen und Schweden wissen, daß die Chance an Blutkrebs zu erkranken 7x größer ist, wenn man unter einer Hochspannungsleitung wohnt.."  
"positive statische Elektrizität durch Hochspannungsleitungen verursacht Krebs und Alterung.. positive Ionen ähnlich Föhn.. durch Phasenverschiebung Strom/Spannung Drahtoberfläche 100mal/s positiv geladen -> zieht Elektronen aus der Luft, positive Ionen abgestoßen.. Multimeter mit geerdetem Minuspol zeigt positiven Wert an.. von Erde isolierte Personen im Feld und Autos laden sich statisch positiv auf.. Kopfschmerzen, nervöse Störungen.. Peter Stäheli.."  
  "bei Arbeitern in Kernkraftwerken 6% öfter Krebs/Leukämie bei 30x geringeren Dosen als der Grenzwert.. Dr. Thomas Mancuso.." S.48 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "in der Umgebung von Kernkraftwerken signifikant erhöhte Krebsrate:
5km-Nahbereich: Kleinkinder +53%, Kinder bis 15 +22%
Leukämie: Kleinkinder +76%, Kinder bis 15 +36%.." Umweltinstitut München
 
  "Kinderkrebsrate um bayerische Atomkraftwerke hochsignifikant um 29 % erhöht.. Gundremmingen 38 %.. Dr. Alfred Körblein, Umweltinstitut München.."  
  "Studie Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) 1980-2003: Leukämierisiko unter 5 Jahren im 5km-Umkreis um 16 deutsche Nuklear-Anlagen Risiko signifikant größer.."  
  "Kinderkrebsstudie Umgebung Kernkraftwerke KIKK: Je näher am Reaktor, umso größer das Krebsrisiko.. unter 5 Jahren im 5-km-Radius Krebsrisiko +60%, Leukämierisiko +120%.. 77 statt 48 Krebserkrankungen.. 37 statt 17 Leukämie-Erkrankungen.. Prof. Maria Blettner Uni Mainz.."  
"damit eine Zelle gefährlich entartet müssen mindestens 5-6 Regulationssysteme gestört werden.." Robert A. Weinberg MIT -> Ansatz Dr. Smit C-zip
  "gestörter Arbeits- oder Schlafplatz macht krank bis zum Krebs.." Schreiber  
  "Prof. Sauerbruch soll jedem Krebskranken nach OP geraten haben: zuhause in anderes Bett, nicht in das bisherige.." S.101 raum&zeit 77/95  
  "Prof. Sauerbruch ließ bei Krebskranken nach Wasseradern suchen.." S.24 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
  "jeder von Krebs heimgesuchte Patient liegt auf einem bestrahlten Schlafplatz.." S.25 Kanne: 'Krebs ist vermeidbar'  
  "Veronika Carstens: Kein Arzt der Welt kann einen Krebs erfolgreich behandeln, wenn er nicht vorher nach Störfeldern gesucht hat.. Betten ausgerichtet.." K-zip
  "Haus im Allgäu, wo seit 300 Jahren alle Bewohner an Krebs gestorben sind.. nach dem Unstellen der Betten Serie unterbrochen.. Haus in Unterschleißheim, wo in allen 5 Stockwerken übereinander Unterleibskrebs.. Hund zeigt beste Stelle an, Katze zeigt Störung an.. Dr. Orth Leutkirch.." S.101 raum&zeit 77/95  
  "Ohne Sanierung der Schlaf-/Arbeitsplätze von der schädlichen geopathogenen Strahlung (gebremste Neutronenstrahlung, veränderte Ionisation, veränderte magnetische Impulse..), ist jede biologische Therapie zum Scheitern verurteilt.."  
  "Schlafstätte: Wenn man auf einer Wasserader liegt, kann der Körper nicht regenerieren. Er baut Schadstoffe nicht ab, im Gegenteil er staut sie.." Kanne K-zip
"auf Störfeldern.. Wasseradern.. Verwerfungen entstehen nach einiger Zeit Karzinome.. im Karzinom die Abfallstoffe zu finden, die der Körper wie in einer Mülldeponie sammelt.. Umweltgifte aller Art.. vom Immunsystem erkannt und eingekapselt.. Metastasen.." Kanne K-zip
  "gekreuzte Wasseradern führen wenn man darüber schläft nach Jahren bis Jahrzehnten unweigerlich zu Krebs.." S.15 Schindele  
"Gustav Freiherr von Pohl, Wünschelrutengänger trug in die Karte Vilsbiburgs (3300 Einwohner) alle Wasseradern über bestimmter Stärke ein.. verglich mit Liste aller 54 Krebstodesfälle von 1918-29.. jeder Kranke hatte auf einer Ader geschlafen.."
Freiherr von Pohl: "Erdstrahlen als Krankheits- und Krebserreger" Grafenau selbes Ergebnis..
 
Dr. Ernst Hartmann: "Krankheit als Standortproblem" Standardwerk..  
"Käthe Bachler untersucht bis 1976 3000 Wohnungen und Arbeitsplätze
* Fall 484b: Kind, 11 in 1 Jahr 4x OP wegen Knotenbildung am Hals.. Wunde verheilt nicht.. Wechsel auf strahlungsfreien Bett-/Schulplatz bringt Heilung (S.47).

* Fall 59: an Zungenkrebs gestorben. Wasserkreuzung dort wo das Bett stand..

* Fall 1260b: Magen-OP, Bettlägrigkeit, Knochenkrebs.. doppelte Kreuzung..

* Fall 286: 3 Lungenkrebsfälle im selben Bett. Bauer H, sein Vater und Großvater..

* Fall 565: Tod durch Magenkrebs 3 Jahre nach Einzug.. Sohn darunter leidet an Magenbeschwerden, Lymphdrüsenschwellungen, Abszessen, Knotenbildung. Genesung nach Bettumstellung..

* Fall 15: Nierenkrebs. Tumor zweifaustgroß auf Kreuzung zweier Wasseradern..

* Fall 1485: Krebsbett in Kloster. Brustkrebs bei Schwester M. Dann 3x Mastdarmkrebs-OP bei Schwester N. Besserung nach Bettumstellung..

* Fall 624: Ovarialkrebs, OP, Tod. Bub, 14 unterhalb wird Knoten aus Brust entfernt..

* Fall 583: Tod der Eltern durch Unterleibskrebs und Prostatakarzinom. Bettumstellung dahin wo die bis ins Alter gesunden Großeltern gelegen hatten..
Bachler: "Erfahrungen einer Rutengängerin" enthält alle wichtigen Grundlagen.. konnte vielen Kranken ganz entscheidend helfen.. Erfolge beeindruckend..
 
Bergsmann: "Risikofaktor Standort. Rutengängerzone und Mensch" Untersuchung im Auftrag des österreichischen Wirtschaftministeriums an 985 Personen vor/nach Aufenthalt in pathogener Zone.. statistisch signifikant Beeinträchtigung Kreislauf (Herzfrequenz, Blutdruck, Erwärmung), Veränderung bioelektr. Hautzustand (veget. Nervensystem), Verminderung Serotonin (bei Mangel Schlaflosigkeit/Nervosität), Störung Puls/Atemfrequenz, Störung muskuläre Frequenzen.. 24 biologische Parameter.. 500.000 Daten aus 6943 Untersuchungen.. Wirkung unterirdischer Wasseradern und Erdverwerfungen zweifelsfrei nachgewiesen..  
Charles Laville: "Introduction à la mécanique de la vie. VI. Le cancer, dérangement électrique" 1928 - "Krebs - eine elektrische Störung" 1928 B-zip
  "Anreicherung radioaktiver Substanzen über Nahrungskette.. Grünpflanzen absorbieren/speichern Sonnenenergie -> Tiere fressen Pflanzen -> größere Tiere fressen kleine -> Konzentration von Plutonium, Cäsium, Strontium bis 1000x.. Heidelberger Report.." S.50f Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "aus medizinischen Gründen verabreichte Strahlung gefährlicher als radioaktiver Niederschlag nach Atomtests.." S.106 Gerson  
  "Röntgen während der ersten 3 Schwangerschaftmonate 17x so karzinogen wie in letzten 6 Monaten.. Dr. Alice Stewart Universität Oxford.." S.43 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "röntgenbedingte 25x häufigere Leukämie bei Kindern.. Dr. Irwin Boss 1972.." S.75 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  "Radon zweitgrößte Ursache von Lungenkrebs in den USA.. 12% der Häuser könnten krebsauslösende Mengen enthalten.." S.15 Shannon: 'Diet for the Atomic Age'  
  Elektrosmog: el. Heizdecke, Handy, schurloses DECT-Telefon, TV, PC, Energiesparbirnen..
Magnetfelder: Lautsprecher, Federkernmatratze..
Radongas: radioaktiv.. dichte Fenster halten es im Haus.. Auslöser für Leukämie
Plutonium: Nebenprodukt von Kernkraftwerken
Spiegel im Schlafzimmer: wirken wie Lupen
Betten ausgerichtet: Kopf Norden, Beine Süden
 
  Elektromedizin  
  * elektromagnetische Felder (lebensnotwendige/störende Felder)
* Magnetfelder
* elektrische Blutreinigung (Viren, Parasiten) -> Robert Beck, A.P.S
* ElektroCancerTherapie ECT
* Ionen (durch Hochspannung, UVB-Licht, Wasserfälle, Blitze)
* Impulse, Blitze, Entladungen -> Georges Lakhovsky
* heilende Frequenzen (Krebsviren, Parasiten) -> Royal Rife, Hulda Clark
 
Charles Laville: "Introduction à la mécanique de la vie. VI. Le cancer, dérangement électrique" 1928 - "Krebs - eine elektrische Störung" 1928 B-zip
"Antoine Priore bewies in den 60er und 70er Jahren überzeugend, daß Killer-Krankheiten wie Krebs, Leukämie, Schlafkrankheit etc. elektromagnetisch geheilt werden können.. einwandfreie wissenschaftliche Experimente, ordentlich durchgeführt, in französischen medizinischen Zeitschriften besprochen.." S.126 Bearden: 'Skalarwellen'  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
  Erfolge mit MORA
* 21m, Metastasen von Hodenkrebs.. Lymphknoten entfernt, Bestrahlung.. malignes Lymphangioma.. Chemo verweigert.. Metastasen verschwinden nach 4 Mora-Behandlungen.. S.79 Lynes: 'The healing of cancer'
 
  Erfolge mit Elektromedizin, Magneten
* Tom.. Prostata-Krebs.. in die Knochen gestreut.. unheilbar.. alkalischer Urin.. Oxygenic A Plus zur Korrektur.. Grapefruitextrakt.. energetisiertes Alfalfa.. EMEM3 täglich 2128Hz (Cheb Phanotron-Röhre).. nun krebsfrei..

* Fred.. Prostata-Krebs.. weit fortgeschritten.. PSA sehr hoch.. 3 Monate zu leben.. PFG-100 Rife-Crane li+re am Körper.. 666, 690, 727, 2000, 2008, 2100, 2120, 2127, 2130Hz je 3min jeden 2. Tag.. Parasitenfreq. 20, 60, 81, 120, 125, 440, 800 Hz.. Beck Blutreiniger 1h/Tag.. magnet. Pulser jeder Lymphknoten. Sitzen auf neg. Magnetpol 2x 20min/Tag.. Nahrungsergänzung.. tumorfrei nach 5 Wochen..

* Jack.. Prostata-Krebs.. Biopsie negativ.. PSA Mai 5.7 Okt. 9.6.. Krebs? Knochenscan ok.. Operation? Bestrahlung? OP Dez.. Lymphknoten ok, Prostata raus.. Bestrahlung als Vorsichtsmaßnahme.. PSA 15.. 2 Wochen PSA 18.. Cyto-scan PSA 28.. Krebs gewachsen.. chem. Kastration.. Rife Konferenz.. Rife/Bare Generator.. Grapefruit-Extrakt, saw palmetto aktiviert mit Radionik.. PSA 2.1 dann 0.2

* Irwin.. Prostata-Krebs.. in Knochen gestreut.. PSA 400.. Schmerzmittel.. Hormone alle paar Monate.. Rife/Bare-Gerät.. Grapefruit-Tinktur (Krebs-Virus).. organische Mineralien radionisch aktiviert 05000 (50kOhm) und 66000 (660kOhm). 05000 Standardaktivierung Tumoren/Wachstum, 66000 Gene. Radionik Speicheltest mit Abrams-Gerät.. Empfehlung Aktivierung 80300 (803kOhm)=TBC.. Tumor verschwindet.. PSA 231. Radionischer Test zeigt Krebsvirus nur noch 64%. PSA 3.6.. 2.1 weiter fallend.. kein Krebs mehr feststellbar

* Jimmy 4.. ALL Leukämie.. Chemo.. schlechter.. Stop Behandlung.. Rife-Generator Fuß-Fuß. 14 Wochen später gesund. 2 Wo je 3min: 2127, 2008, 880, 787, 727, 690, 666, 590, 10000, 2008, 6.8, 1850, 450, 440, 428, 14, 15, 2030, 15, 2030, 15, 2030, 465. Woche 3-6 je 5min. Ab Wo 7 je 7min. Vegetarisch, Microhydrin, Eniva ionische Mineralien, viel dest. Wasser. Je 8oz Wasser 10 Tropfen "Stabilized Oxygen"

* Ruby.. non-Hodgkin Lymphom.. Lymphknoten befallen.. Speichelprobe radionisch getestet mit Abrams-Gerät: Lymphoma und Herpes Virus, Parasiten.. 15 Tropfen 4x/Tag Grapefruit Tinktur, 3 Kapseln 3x/Tag Alfalfa Kapseln mit 20580 radion. Ladung.. Schwarzwalnusstinktur.. Multivitamin.. Enzyme.. Gifte meiden.. tumorfrei

mehr dazu, Bezugsquellen USA
* BX/BY-Virus töten EPBWBR, Grapefruit-Extrakt, Rife -> 8. heilende Informationen
* Parasiten Parapurge, Parasitin, Clear, EMEM2, Zapper, Rife/Bare -> 7. Parasiten
* Wachstum stoppen Kräuter/Alfalfa, radionikaktiviert, EMEM2, Rife/Bare 2000-2200Hz
* Gifte meiden Zahnmetalle, Zahnwurzeln? Wasser filtern, Wodka als Deo..
* Enzyme
* übersäuert? saurer Urin, alkalischer Speichel läßt Tumoren wachsen
* Verdauung, Darmreinigung, Leberreinigung
* Sauerstoff Halox (stabilisierte Sauerstofflösung), Cellfood vgl.
* Microhydrin
* IP6 (Inositol hexaphosphat), Inositol
* Fasten, Rohkost, Knoblauch -> Anne Frahm: 'A Cancer Battle Plan'
* chinesische Kräuter "Vein Lite" zuwenig Mond Fingernägel -> zellulare Sauerstoffversorgung, Entgiftung Schwermetalle
* Asparagus Extrakt verhindert Ausbreitung Tumoren
* Blutparasiten Sanum Pleo-Muc, Pleo-Nig od. Beck Blutreiniger (vgl. Dunkelfeldmikroskopie -> 10. Diagnostik) Michael Coyle: "Advanced Applied Microscopy for Nutritional Evaluation and Correction"
* evtl. Cäsiumchlorid
 
"höhere Ströme können Wachstum von Tumorzellen im Strompfad verstärken.. anders als niedrige Ströme in Verbindung mit Silber.. 'The Body Electric' S.178, 224.." S-zip
  -> elektrisches Feld, Ionen  
Küster, Dittmar: "Experimentelle Untersuchungen über therapeutische Beeinflussung von Impf- und Spontantumoren durch Behandlung der Versuchstiere mit unipolar negativ hochionisierter Luft" Zeitschrift für Krebsforschung 50,32 457-464 1940  
"Kalziumlaktat hat alleine nur geringen Einfluß auf das Krebswachstum.. zusammen mit dem Einatmen negativ geladener Luft stellt Krebs Wachstum vollständig ein" S.209 Kime
Eddy, Streltzov, Williams, Sciortin: "The effect of negative ionization on transplanted tumors" Cancer Res 11,4 245 4.1951 negative Luftionen hemmen Tumorbildung bei Ratten..
 
  Engler: "Aktivierter Sauerstoff - das ist meine Krebstherapie" Medical Tribune 18,20 5.1986  
"direkte und indirekte elektrische Effekte auf transformierte Zellen:
+ Beeinflussung Protonen-/Elektronentransport in Mitochondrien
+ Beeinflussung bevorzugte aerobe Energiegewinnung statt anaerobe Glycolyse
+ Beeinflussung Diffusionsprozesse
+ Beeinflussung enzymatische Prozesse
+ Anheben kinetischer Molekülenergie
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung der Zellkommunikation
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung gestörter Stoffwechsel Tumorzellen
+ teilweise/vollständige Wiederherstellung gestörte Funktion Tumorzellen
+ Erreichen Redifferenzierung Tumorzellen
+ Aktivierung von Zellen des Immunsystems durch Depolarisation, zyklische AMP-Erzeugung, Zellkommunikation zwischen den Zellen, Erzeugung natürlicher Killerzellen
+ Steigerung der Effektivität der Zellen des Immunsystems durch Normalisierung des pH-Werts
+ Schmerzlinderung, Ödemreduzierung, Thrombosenvermeidung, weniger Schmerzmedikamente und so weniger Nebenwirkungen, Kachexievermeidung.."
May: "Facts and hypotheses concerning the causal or symptomatic therapeutic use of currents in oncology - direct and indirect effects upon cells, tissues and the whole organism. The possibilities to optimize the efficacy of currents by variation or fixation of their parameters in dependence on the intended therapeutic purpose" Seattle 2006 direkte und indirekte elektrische Effekte auf transformierte Zellen.. Interferenzstrom.. Hanna Fresenius..
 
elektr. Gleichfeld nützt: erzeugt Gleichfeld H2O2 im Gewebe?
+ Zapper Clark (ging erst gut mit Gleichanteil im Feld, vgl. Clark: 'Heilung ist möglich')
+ Herpes-Zapper mit 9V-Batterie
+ Beck-Zapper mit 27V DC, Gleichstrom gg. Erreger im Blut
+ "Wayne"-Zapper mit 200V 1mA
+ Blutdruck beeinflussbar durch Gleichfeld 1.5-12V.. Zesar 1.03
+ Pekars ECT heilt mit Gleichstrom Tumoren
+ Mikrostrom/Feinstrom arbeitet mit DC-Pegel
+ Schönwetterfeld mit nassen Füßen im Gras (Gleichfeld dringt ein)
+ Feldisolation durch Schuhe, Abschirmung, Überlagerung mit Mikrowellen schadet
+ Gleichfeldanlage verbessert Stimmung (s.o.)
 
  "Aids, Krebs, Arthritis, Magengeschwüre.. durch Normalisierung der el. Zellspannungen über äußere elektromagnet. Stimulation erfolgreich therapieren.." S.4 NET-Journal 3/4 2003 T-zip
  "Crock Device, Aura Therapy, Energy Cleaner, MexiStim Polarity Cycler, Zeta Potential Energizer: 3V aus 10 Zink/Kohle-Batterien bzw. 4.5V aus 9 Batterien, Relais polt alle 15min leitfähige Alu-Gittermatte um.. <15cm Abstand.. beeinflusst Aura.. Krebs, Morbus Hodgkin..
* 30m, unheilbar Krebs, Sarcoiditis.. 3 Tage Crock Device.. Wärme aus Elektrode spürbar.. Krebs scheint zu schmelzen.. 1 Jahr später geheilt.. Beweis durch MRI und Biopsie..
* w, Rektalkrebs.. geheilt, Schmerzen in der Brust -75%.. mehr Energie.."
 
  "Leon Ernest Eeman Screens: lösen Stress, mehr Energie, Schlaflosigkeit, Steifheit Muskeln/Gelenke, psycholog. Probleme.. Eeman heilte sich damit selbst.. 2 Cu-Handstücke über Leitungen mit Cu-Folien verbunden.." Patten: 'Biocircuits'  
"Forschungen bestätigten, daß elektrische Ströme mehr Sauerstoff zu den weißen Blutzellen führen, so daß diese die Fähigkeit bekommen, Krebszellen zu zerstören.." West L-zip
  "um 1750: Reibungselektrizität zur Tumorbehandlung.. Hausen&Winkler.."  
  "seit ca. 1800 bekannt, daß Krebs elektrisch negativ ist.. Becker.." S.69 Lynes: 'The healing of cancer'  
  "seit 1850 Elektrizität zur Tumorbehandlung in Enzyklopädien.. elektrolytische Zerstörung.. Stichwort Elektromedizin.."  
  Erfolge mit Strömen
* 1868 T.T. Davis, Brustkrebs.. Tumorentfernung aus li Brust in Paris.. unter linkem Arm in New York.. S.120f.. 12.5.1869 Tumor in re Brust wie großes Hühnerei.. Rae wendet halbe Stromstärke über Silberelektroden für ~12min an.. neg. Elektrode auf Brust ~5cm vom Tumor entfernt.. pos. Elektrode an verschiedenen Tumororten.. negative Elektrode stets parallel zur positiven verschoben.. Haut mit Tinktur aus Wasser und Thuja occidentalis angefeuchtet.. Aconit, Nux.. abends neg. Pol am unteren Ende der Wirbelsäule und pos. Elektrode über ganze Wirbelsäule, Brust, Magen, Kopf.. Tumor wird weicher.. mehr Appetit, bessere Laune.. Behandlungen 2x/Tag bis 1.6.1869.. Tumor ¼ kleiner.. bis 1.8.1869 weiterbehandelt.. Ärzte in New York sprechen von Krebsheilung.. S.120f Rae: 'The Application of Electricity As a Therapeutic Agent'
 
  "1875 elektrische Tumortherapie.." Cohen: "Galvanopuncture with a successful case of operation by electrolysis in a glandular tumor" New York Medical J 223 380-387 1875  
  "1875 elektrische Tumortherapie mit Goldelektroden.." Althaus: "Further observations on the electrolytic dispersion of tumours" Br Med J 2,776 606-608 13.11.1875  
  "um 1880: Prof. Apostoli: Rückbildung von Tumoren mit pos. Elektrode im Tumor.. 100-250mA.. Dr. Franklin H. Martin bestätigt dies" S.156 Becker: 'Cross Currents'  
  "1913 Veraguth, Seyderhelm: DC-/AC-Ströme im 4-Zellenbad zur Reduzierung weiße Blutkörperchen bei Leukämie.." Veraguth, Seyderhelm: "Über raschwirkende Beeinflussung abnormer Leukozytenbilder durch ein neues Verfahren. I. und II. Mitteilung" Münchner Med Wochenschrift 2211-2214 1913 und 301-304 1914  
  "Delbanco/Unna: Elektrokoagulation von Karzinomen.. 1924.."  
  "Ferdinand Jean Darier: erfolgreich mit Gleichstrom behandelte maligne Melanome.. 1926.."  
  "Kolpikov: erfolgreiche Behandlung von Sarkomen mit Gleichstrom.. 1959.."  
  "erste wiss. Studie zur Antikrebswirkung elektr. Ströme.. 60% Rückbildung von induzierten Tumoren.." Humphrey, Seal: "Biophysical approach toward tumor regression in mice" Science 130,3372 388-390 1959  
  "Hanna Fresenius: Elektroneuraldiagnostik und -therapie. Gerät des Hr. Nemec. Metastasen deutlich kleiner, Zustand Lungenkrebskranker besserte sich.." S.156 Bierach: 'Bioelektrizität..'  
  "Hanna Fresenius in Steinau (Hessen), dann Bayern.. Schmerzlinderung bei Krebspatienten mit Nemectrodyn-Gerät.. teilweise Tumorrückbildung.. Tierversuche mit Universität Freiburg.. Interferenzstrom verhindert Tumorbildung bei Ratten trotz Fütterung von Buttergelb.. Tumoren <8-10mm schrumpfen bei ~4000Hz Trägerfrequenz.. größere Tumoren wachsen/jucken, zystenartig verändert.. 2 Promotionen Noszvai-Nagy Karlsruhe 1993/94, Petrow Aachen 1988.. Vorträge/Veröffentlichungen Karlsruhe 1990, Hamburg 1994.."  
"Pekar fand heraus, dass jeder Tumor ein über seinen Durchmesser hinausgehendes.. verändertes elektrisches Feld hat.. ist nicht automatisch verschwunden, wenn man den Tumor operativ entfernt.. erklärt ..die hohe Rückfallquote nach Operationen.."  
  "seit 1977 Galvanotherapie bei Tumoren.. Dr. Pekar.."  
  "1981 nützlicher Interferenzstrom bei Tumoren.. Thies & Dietrich, Heilbronn.."  
  "1994 nützlicher Interferenzstrom bei Tumoren.. Kuklinski, Rostock.."  
"Nordenström entdeckte Lichthof im Röntgenbild um bösartige Tumoren..
Tierexperimente zeigten bei Tumoren elektrisch unterschiedliches Verhalten..
dünne Nadeln eingestochen, schwachen Gleichstrom angelegt läßt verschwinden..
schmerzlos.. dauert ein paar Stunden.. inoperable Lungenmetastasen von Gebärmutter/Brusttumor.. kein Tumor 10-12 Jahre später.."
 
  "seit 1983 Björn Nördenströms 'biologically closed circuits'.. Gleichstrom zur Behandlung von Tumoren.. Nadeln im Tumor.."  
"Elektrostimulation.. schwache elektrische Ströme als wirksam erwiesen.. bösartige Lungentumore: Nadelelektroden in Tumor.. Nordenström.." S.185 Patterson: 'Der sanfte Entzug'  
  "Tumormasse -98% nach 5 Tagen mit 2.4mA (<3V).." David, Absolom, Smith, Gams, Herbert: "Effect of low level direct current on in vivo tumor growth in hamsters" Cancer Research 45 5625-5631 1985  
  "43% vollständige Rückbildung des Primärtumors nach 3 Tagen 1h/Tag mit 2mA 3V.. nadelförmige Platinelektroden, nur Spitze leitet.. Marino, Morris et al 1986.."  
  "Robert O. Becker: oberhalb 1.1V Elektrolyse im Körper -> Zerlegung in Sauerstoff und Wasserstoff.. Salzsäure löst Zellen auf.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"Nordenström wandelte Tumoren zurück mit 10V pos. Spannung an Edelstahlnadeln im Tumor.. Effekt der Elektrolyse.. Polarität egal?.. andere Tumoren könnten stimuliert werden.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"wir wissen daß an kleine Lungentumoren angelegter Mikrostrom diese auflöst.." Smith NeuroRehabilitation 17,1 3-7 2002  
"möglicherweise befindet sich eine Krebszelle im Zustand nicht vollständiger Dedifferenzierung.. weit genug dedifferenziert um sich rasch zu vermehren.. nicht weit genug eine normale primitive Zelle zu werden, die sich wieder als Organzelle etc. spezialisieren könnte.. Robert O. Becker glaubt, daß sich Krebszellen normalisieren würden, wenn sie voll dedifferenziert wären.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"Dr. Becker zeigte die Dedifferenzierung von Krebszellen.. Petrieschale mit Silberelektroden.. pos. Strom.. Silberionen.. wandelt Krebszelle in primitive Zelle, die in Organzelle redifferenziert.. Hautkrebs umgewandelt.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
  "mit der Silberelektrodentechnik große Mengen von Zellen dedifferenzieren..
aufbewahren, bis sie gebraucht werden.. wie Stammzellen von neugeborenen Kindern..
wird die Medizin revolutionieren.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9
 
"positive Ladung auf Silberelektrode stoppt Zellteilung von Krebszellen.. Effekt der Silberionen.. anderes Elektrodenmaterial verstärkt Wachstum.." Robert O. Becker in Haley: 'Politics in Healing' Kap.9  
"P.G. Seeger: Cardiolipin (Fettstoff der inneren Mitochondrienmembran) durch krebserzeugende Stoffe herausgelöst -> strukturgebundene Fermente der Atmungskette aus Verankerung gerissen, inaktiviert, zerstört -> Zellatmungsstörung -> bioelektrisches Potential der Zellen sinkt von -90.. -70mV auf -10mV =Depolarisation der Krebszelle.. Vermehrungsquote=Virulenz von Krebszellen, zur Atmungsintensität der Zellen umgekehrt proportional.." S-zip
"A.P.S.-System simuliert ein Durchschnittsnervensignal.. bis 150Hz.. 1000x schwächer als TENS.. Summationseffekt an der Zellmembran -> Ruhepotential langsam aufgepumpt, bis zur Zündfähigkeit.. führt schnell wieder zu vollständiger Kommunikation der Nerven.." Zesar 29.3.04  
elektrische Diagnose
+ Voltmeter: Elektrode in Vagina, Vergleich Spannung Cervix, Abdomen -> Gebärmutterkrebs?
+ Omega AcuBase: Haupt-, Gegenelektrode, bis 50 Akupunkturpunkte, 30min, Spannungen graphisch, zu hoch -> Entzündung Organ, zu niedrig -> Krebsherd (Fa. Digital Health Inc., Salt Lake City, Utah 84 121)
+ Voltmeter: Nordenströms Messungen bei Brustkrebs (ECT) vgl. Rudolf Pekar
 
"Clark-Zapper: wissenschaftlicher Nachweis: Prof. Henry Lai: Wechselstrom 0.14mA für 2h bei 37°C -> in Laborkultur nach 24h 42% weniger Leukämiezellen als Kontrollgruppe ohne Zapper.. kein signifikanter Effekt auf weiße Blutzellen"
Narendra Singh/Henry Lai Dept Bioenginieering University of Washington Seattle
C-txt
"Zappen von Blut:
+ elektrischer Strom inaktiviert Erreger im Blut. Nachweis 1990 Albert Einstein College of Medicine NYC
+ neuartiges Behandlungsgerät Dr. Robert C. Beck.. niederfrequente Wechselspannung 3,8Hz 20min-2h 27V / 50-100uA
+ scheint Parasiten zu inaktivieren -> können vom Immunsystem beseitigt werden
+ Ergänzung durch pulsierende Magnetfelder an bestimmten Körperregionen
+ kolloidales Silber trinken (potentes natürliches Antibiotikum)
bislang die einzige absolut zuverlässige Methode zur Auslöschung der Blutparasiten..
nach wenigen Wochen keine/kaum noch Erreger nachweisbar.. Diagnostik nach Dr. Weber liefert in jedem Fall ein sehr gutes Instrument zur Verlaufskontrolle der Behandlung.."
S-zip
  US-Patent 5328451: Zerstörung von Mikroben durch Gleichstrom. Davis/Warren 15.8.1991 -> 12.7.1994  
  US-Patent 5188738: Blutelektrifizierung mit Wechselstrom. Kaali/Schwolsky 16.11.1990 -> 23.2.1993  
  US-Patent 5091152: elektr. Zerstörung von Organismen in Flüssigkeiten. Thomas 19.5.1988 -> 25.2.1992  
  US-Patent 3692648: Sauerstoffanreicherung des Blutes durch elektrischen Strom. Matloff/Sanford 24.3.1970 -> 19.9.1972  
  US-Patent 592735: elektr. Sterilisierung von Flüssigkeiten. Jones 23.2.1897 -> 26.10.1897  
"Elektrifizieren kontinuierlich betreiben, weil sich die Weber'schen Karzinom-Protozoen hauptsächlich in den Blutzellen befinden und dort das Hämoglobin auffressen.. wenn man konsequent mehrere Wochen therapiert besteht echte Chance, daß die Population der Protozoen zurückgeht.. Wahrscheinlichkeit einer Krebsgeschwulst gegen 0.."  
  "an Krebs erkrankte Person ging unters Messer, verweigerte Chemo/Bestrahlung.. wandte konsequent das Beck'sche Verfahren an.. nach einigen Monaten nachweislich anhand PET kein Krebs mehr.."  
"Aids: 2 Platinelektroden in Glas HIV-1 infiziertes Blut.. Gleichstrom  50-100uA am wirksamsten.. fast alle HIV Viren negativ beeinflusst.. normale Blutzellen ok..  Viren nicht direkt zerstört.. äußere Proteinschicht verändert.. blockiert Erzeugung Enzym reverse transcriptase, mit dessen Hilfe der Virus in menschl. Zellen eindringt.. Zellen schwellen dann an, platzen und verteilen so die Viren in Blut/Lymphsystem.."  
"Tumorzelle produziert Zellwand-angreifendes Enzym, wodurch sie normales Gewebe infiltrierend durchsetzen kann (Pekar).." vgl. ECT  
"Enzym ribonucletoide reductase RR steuert DNA Synthese/Zellwachstum.. benötigt freies Radikal.. durch Elektronen eines Gleichstroms neutralisiert/zerstört -> oberflächennahe DC-Elektrotherapie wirkt selektiv auf Tumorwachstum, da in Tumorzellen exponentiell höhere Konzentration von RR als in gesunden Zellen.. Jay Kulsh.."  
"Gentle Electrotherapy to Inhibit Pivotal Enzyme GEIPE: Enzym hemmen durch kleinen Gleichstrom.. Studie im J Cancer Res 1985 zeigte 98% Verkleinerung der Tumormasse in Versuchstieren.. mögliche Wirksamkeit bei Tumoren der Brust, Gehirn, Blase, Prostata, Rektum, Gebärmutter, Ovar, Speiseröhre, Magen, Darm, Niere, Leber, Lunge, Bauchspeicheldrüse, Melanom.." G-zip
  "Krebsgewebe anders und schwach gepolt.. Krebszellen gleichen einer leeren Batterie.. durch Schwachstrom elektrolytischer Prozeß.. alkalisches Milieu an Kathode, sauer an Anode.. durch Stromeinsatz lysierter Tumor verliert bisherige Tarnung ggü. Immunsystem.. Bioelektrotherapie vermeidet lebensentscheidende Metastasierung/Rezidiv.." Pekar C-zip
  "Bob Beck: largest alternative cancer clinic in western hemisphere:
87% of terminal cancer patients now healed! scar tissue where they had lesions, clean biopsies.. patients used blood electrification.."
 
ElektroChemoTherapie, ElektroCancerTherapie ECT, Galvanotherapie
geeignet für oberflächliche und auch tiefer gelegene solide Tumoren oder Metastasen..
"mit ECT wird ein aktiv spezifisches Immunphänomen ausgelöst.. durch galvanischen Strom werden Tumorantigene frei und durch den Strom angelockten Immunzellen präsentiert.. durch Gewebszerstörung werden Zytokine freigesetzt, was zu einer erhöhten Erkennung von Tumorantigenen führt und die spezifischen Immunleistungen des Tumorträgers fördert.."
E-zip
R-zip
"Wachstum subkutan injizierter Tumorzellen Mäuse.. durch Elektroden zugeführte Gleichströme mA.. bei >90min stark verringertes Tumorwachstum. antitumor effect caused by electrochemical reactions.. D. Miklavcic Universität Ljubiljana: 'Nonthermal Antitumor Effect of Electrical Direct Current in Murine Fibrosarcoma SA-1 Tumor Model'.." B-zip
"Natriumionen und Kaliumionen unterschiedliche elektr. Potentiale, über die Zellwandungen hinweg elektrische Spannungspotentiale gesunde Zelle 60mV. (Zellwanddicke 100 Å -> Isolator nötig !! vgl. isolierende Lipide Budwig). Zellen als elektrische Batterie.."
(siehe mein Ersatzschaltbild und die Mess-Signale bei Messung Clark-Zapper)
B1-zip
"die Kalium- und Natriumionen steuernde Funktion liegt in der Lipoidmembran.." Budwig: 'Fettsyndrom' B1-zip
  -> magnetisches Feld  
"daß wir ohne die Sonne nicht leben können wissen alle, aber daß wir ohne das Magnetfeld nach 3 Monaten sterben würden wissen außer den Raumfahrtmedizinern die wenigsten.."  
"in allen Organismen Wassermoleküle, welche stetig aus Erdmagnetfeld Energie produzieren.." wo bleibt die Energie wenn das Erdmagnetfeld schwächer wird? S.19 Ulmer  
"in magnetisch abgeschirmten Räumen bildeten sich bei Ratten/Mäusen nach längerer Zeit Tumoren.. Sterberate stieg an.." S.162 Fosar/Bludorf: 'Zaubergesang'  
  Erfolge mit sinusförmigem Magnetfeld
* Patientin mit Riesenzelltumor an Speiche, hinterer Teil vollkommen zerstört.. Tumor löst Knochen auf.. Arm geschwollen, gerötet.. trotz starker Beschwerden OP abgelehnt.. durch 6 Monate Magnetfeld Knochen vollständig wieder aufgebaut.. Bilder 19.3.1973, 8.5.1973, 26.6.1973.. aus Fischer: 'Grundlagen der Quanten-Therapie' Kapitel 9
TV-Sendung 'Sprechstunde' 3.10.1989 mit Prof. Dr. med. Fritz Lechner, Prof. Dr. Ing. Herbert L. König, Dr. Ruprecht von Welser, Dr. Erwin Lenz, Dipl. Physiker Werner Kraus..
 
  DE-Patent 665898: Entkeimung durch magnetische Wechselfelder. Hanschmann 7.11.1974  
  US-Patent 4524079: Deaktivierung von Mikroorganismen in Lebensmitteln durch oszillierendes Magnetfeld. Haltbarmachung/Konservierung. 2-100T, 5-500kHz. Hofmann 10.11.1983 -> 18.6.1985 96-99% Reduktion von Bakterien.. 99.9% Reduzierung von Pilzen..  
  US-Patent 4683873: Behandlung durch pulsierende elektromagnetische Felder. Cadossi/Marazzi 12.11.1986 -> 4.8.1987  
US-Patent 4665898: bösartige Zellen selektiv deaktivieren mit magnetischen Impulsen 1-100T, 5-1000kHz. Costa/Hofmann 23.5.1984 -> 19.5.1987 Heilung von Krebs  
  "Tumorkontrolle durch schwache gepulste magnetische Felder.. C.A. Bassett.."  
  "tumorspezifische Signale über Metallelektroden aufgenommen, verstärkt durch Mora mode A 1Hz-150kHz, unipolare Pulse max. 1us, 0.5mgauss in 10cm Abstand, 3s ein/6s aus.. 60min/Sitzung, 5 Tage -> bösartige Tumorzellen zerstört, gesunde Zellen unverändert.. Jean Claude Mainguy.."  
  "Jacobson Resonanz: Dr. Jerry Jacobson.. Drahtspule in Wanne (bessere Leitfähigkeit), schwacher Strom erzeugt Magnetfeld im Patienten, das gezielt resonant die Strukturen von Genen, RNA, Wachstumsfaktoren, Enzymen regelt.. Feldstärke wesentlich.. Erfolge beim Albert Einstein College of Medicine New York (Dr. Reuven Sandyk), University of Thrace Griechenland (Dr. P.A. Anninos, Dr. N. Tsagas, Dr. K. Derpapas).."  
  "CSCT-200 identifiziert Frequenz der Krebszellen, sendet Signal zurück zu den Zellen.. gesunde Zellen nicht betroffen.. keine Nebenwirkungen, keine Müdigkeit.. metastasierende Spätstadien, Gehirnkrebs behandelbar.. 14-28 CSCT-Behandlungen in 10-14 Tagen.. 50% Erfolgsrate bei 150 Patienten.. Armstrong, Reynolds.."  
  Erfolge mit CSCT-200/Zoetron
* Mara, 40.. Eierstock-Krebs Stadium III nach 5 Jahren regelmäßiger Vorsorgeuntersuchungen.. OP, Chemo nach 1 Tag abgebrochen.. CSCT-Scan zeigt Flecken wie Masern.. ausgedehnt ins Lymphsystem.. 14 CSCT-Behandlungen in 10 Tagen.. keine Nebenwirkungen, keine Müdigkeit.. CSCT-Scans, Sonogramm, Blut, Urin ohne Befund..

* April, 14.. invasiver Bauchtumor.. OP, Chemo verweigert.. CSCT-Scan zeigt Krebszellen in Becken, li Bein, Hand, Rücken.. 18 CSCT-Behandlungen in 17 Tagen.. CT Knochenscan, MRI ohne Befund.. keine Symptome/Schmerzen, viel Energie..

* Maggie, 53.. Bauchtumor operativ entfernt, Darmkrebs zur Leber ausgebreitet, geschwollene Leber/Darm.. 12-18 Monate zu leben.. ständig müde.. IATC-Behandlungszentrum in Freeport.. CSCT-Scan zeigt 8 Krebsherde.. 14 Tage CSCT 2x/Tag.. nach 1 Woche nur noch 1 Spot.. nach 2 Wochen weg.. Bluttests normal, viel Energie, arbeitet wieder Vollzeit..
 
  "Pulsierende Energie Resonanz Therapie PERTH.."  
"Magnetfeld temperaturerhöhend.. Ionen.. geordnet/neu ausgerichtet.. Zellmembranpotential.. verbessert.. Photonenemission der DNA beeinflußt und damit interzelluläre Kommunikation, Zellstoffwechsel.. Ionenfluß gefördert.. Hormone/Enzyme.. Geschwulstgewebe: elektr. Potential herabgesetzt.. mit Magnetismus.. im Gewebe elektr. Felder erzeugen, dann steigt el. Potential an.. durch Magnetfelder können Zellmembranen von Tumorzellen zerrissen werden..
These, daß sich Krebs in einem kräftigen Magnetfeld nicht entwickeln kann.."
 
Magnetfeldmatte: steigert Sauerstoffpartialdruck im Blut (vgl. MTZ München 1996)  
  "Demetrio Sodi Pallares.. mexikanischer Kardiologe.. berühmt für Glucose-Insulin-Kalium 'Polarisierlösung'.. verbesserte drastisch Überlebenschance nach Herzanfall.. erhöht ATP.. Kombination mit pulsierendem Magnetfeld verbessert Wirkung.. Krebs.."  
  "Gianni Dotto: Dotto-Ring.. 27" aus massivem Kupfer.. benachbarte erhitzte und gekühlte Bereiche, ähnlich Hunza-Land -> erzeugt nützliches Magnetfeld gegen Krebs.. 7 offizielle Tests Prof. Gerald Willis Universität Dayton.. unbehandelte Mäuse starben, behandelte überlebten.. keine Spur von Krebs.. US-Patent 3839771.."  
  "Gianni Dotto: US-Patent 3785383 Electrostatic Wand.. ausgewählte Frequenzen.. kapazitiv ins Gewebe eingekoppelt.. Ionisierung.. IR-Licht, UV-Licht, sichtbares Licht.."  
"Krebsbehandlung durch magnetische Felder.. nach 34x 30min schwindet Krebsgewebe, trocknet ein.. Dr. Spude 'Fortschritte der Medizin' 1937.."  
"Krebsbehandlung durch magnetische Felder.. Verzögerung des Tumorwachstums bei bestimmter Frequenz.. Prof. Lenzi Universität Modena 1940.."  
  "Degeneration von Tumorzellen im Magnetfeld.. Dr. Mulay Universität Cincinnati.."  
  "markanter Anti-Tumor-Effekt durch Magnetfelder bei Lungenkrebs Stadium 3 od. 4.. Kikut, Ogorodnikova, Pilla, Ukolova.."  
  "Dr. Otto Stemme empfiehlt Magnetfeldtherapie als Prophylaxe gg. Krebs.."  
  Mikirova, Jackson, Casciari, Riordan: "The effect of alternating magnetic field exposure and vitamin C on cancer cells" J Orthomol Med 16,3 177-182 2001  
  -> Blitze, Impulse  
"1776 Brusttumor.. vom Blitz an der Schulter getroffen -> Tumorremission.. Eason.."  
"1880 Lancet: vom Blitz getroffen -> Krebs am Kinn verschwand in 2 Wochen.." S.155 Becker: 'Cross Currents'  
"Blitz verjüngt, Krebs verschwindet, 3. Satz Zähne wächst.."  
"Rife suchte nach Methoden die BX-Viren (Krebs) zu zerstören.. alte Röntgenröhre glimmte.. extrem kurze elektropositive Impulse.. Frequenz in der Nähe des Diathermiebereichs.. löst gerichtete intensive durchdringende elektrische Strahlen aus (Cooper Pairs), keine Wellen.. Energie, die versehentlich 1872 von Thomson und Houston erzeugt wurde.. Strahlen durchdringen alles.. Tesla baute Impulsgeneratoren, elektrische Projektoren, sprach von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zeta-Potential zur Entgiftung zerstören würde.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
"EMEM2: Audioverstärker/Transistor -> Zündkerze auf Zündspule -> Plasmaröhre ähnlich Bare.. Kontaktplatte.. besser gegen Lyme als EMEM.. Berichte über Krebsheilungen.. Platten für beide Füße bei Prostatitis.. Bauplan im Internet.."  
"A.P.S.-System simuliert ein Durchschnittsnervensignal.. bis 150Hz.. 1000x schwächer als TENS.. Summationseffekt an der Zellmembran -> Ruhepotential langsam aufgepumpt, bis zur Zündfähigkeit.. führt schnell wieder zu vollständiger Kommunikation der Nerven.." Zesar 29.3.04  
  -> Frequenzen  
  "Lakhovsky: alle lebenden Zellen (Pflanzen, Menschen, Bakterien, Parasiten) haben elektrische Eigenschaften: R, L, C.. Schwingkreis.. Resonanz.. alle Zellen erzeugen Oszillationen und reagieren darauf.. wenn externe Frequenz genau stimmt -> Verstärkung, mehr Zell-Energie.. sonst Abschwächung.. Heilung durch HF-Felder.. Radionics.. Amplitude der gesunden Zellen anheben: Pflanze mit Tumor.. 30cm Cu-Ring herum fängt kosmische Energie ein.. heilsame Resonanz.. Pflanze immer robuster.. Tumor fällt ab.. offener Kupferarmreif, Lakhovskyspulen gegen Krankheiten.. MWO.."  
"434MHz aktiviert Glukoseverbrennung ohne O2 von Krebszellen für 20-30min.. Zuckeraufnahme von Krebszellen vor Frequenzgabe blockieren durch Glukoseblocker.. Dr. Holt 1973.. Millionen mit 434MHz behandelt zur Regeneration, Knochenheilung, Wundheilung.. stimuliert Zellteilung bis Reparatur abgeschlossen.."  
  "Frequenzen 1-3MHz, moduliert mit 80-200kHz dringen tiefer in den Körper ein..
durchbrechen die dünne Haut der Krebszellen ohne den DNA-Code der gesunden Zellen zu stören.. Presman.. Dotto-Ring 1.8MHz, moduliert mit 100kHz.."
 
"Royal Rife's Frequenzen gg. Krebs, Viren.."
"Beispiel, wie man sich einen Satz Frequenzen für Brustkrebs zusammenstellt.."
"Ergebnisse mit Bares Rife-Gerät (Batyah-Projekt).."

Barry Lynes: "The Cancer Cure That Worked: 50 Years of Suppression" über Royal Rife, der mit elektr. Verfahren um 1930 bei Krebs fast 100% Heilung erzielte.. Labor zerstört.. damit heilende Ärzte aus der Ärztekammer ausgeschlossen.. Heilgeräte zerstört.. Unterlagen über Heilerfolge systematisch vernichtet.. Wissen unterdrückt.. Bestseller mit besten Kritiken.. die Krebstherapie, die funktionierte!

Barry Lynes: "The Healing of Cancer: The Cures, The Cover-Ups and the Solution Now!" interessant zu lesen, viele Quellen..
R-zip
  "Bestrahlung verändert DNA.. Zellmembranschäden.. Rifes Frequenzen gegen BX würden evtl. nicht wirken.. Bestrahlung könnte Krebszelle erzeugen die Rife nicht heilt.."  
"malignes Melanom.. rechter Fuß amputiert.. Rezidiv im Stumpf.. Dr. Stafford -> Vorschlag Rife/Crane 880Hz (Streptococcus), 2008Hz (Sarcoma), 2128Hz (Carcinoma) je 5min über Herz.. 728Hz (Staphylococcus) 10min über Herz.. 800+1550Hz (TB) je 5min.. destilliertes Wasser, Welche's Grape, reiner Orangensaft (nur Flüssigkeit).. Ernährung.. 1959.." S.273 'Blast It'  
  Waynes Erfolge mit Rife probieren Sie es nicht selbst mit der Steckdose!
* 70-80 Brustkebs geheilt Diagnose über 3 Freq, wenn instabil: Tumor, bösartig, Metastasen

* Dutzende Männer Prostata-, Dickdarm-, Hirnkrebs, Hodkgin, HIV

* Axel 70.. Dickdarmkrebs.. keine Chemo/Bestrahlung.. lebenslang künstl. Darmausgang angedroht.. 11x Rife-Generator.. beim letzten Mal blieb Freq. auf Anzeige stabil.. Chirurg konnte Tumor nicht mehr finden..

* Williams 77.. Prostatakrebs.. PSA 40 -> 25.. Maschine wirkt..

* Hirntumor.. 12 Frequenzen.. zu 75% schrumpft er und verschwindet..

* Sal 71.. Nierenkrebs.. Metastasen in Lunge.. Chemo/Bestrahlung/alternativ..

* Wayne 19.. Hodgkin Lymphknoten befallen.. inoperabel.. 3x Chemo.. wächst genauso weiter.. zusätzlich Rife-Frequenzen.. 1 Jahr.. verschwunden..

Füße in gereinigtem Wasser.. elektr. Spannung dazwischen.. 220V DC fast ohne Strom!.. Vibrationsenergie der Frequenzen.. Beine zittern.. kein Problem.. selbe Elektrizität wie im Körper.. Jack Nicklaus.. Arnold Palmer.. Rife Function Alternator.. alles im Körper elektrisch gesteuert, bis auf Zähne/Finger-/Fußnägel, die auch nach Tod weiterwachsen.. alle Moleküle vibrieren.. el. Resonanzfrequenz zerstört Viren/Bakterien wie Ella Fitzgeralds Stimme das Glas.. Rifes Maschine heilt und diagnostiziert (vgl. F-Scan).. wenn Freq. herumspringt ist etwas nicht i.O.. Diagnose stimmt mit ärztl. Diagnosen zusammen.. Körper hat 122 Frequenzen.. jede wirkt auf einen speziellen Teil.. Frequenzlisten.. "Wundermaschine" aus Deutschland.. wirkt nicht bei jedem.. bei Lungenkrebs 26 Freq..
R-zip
"Joe Allan Mendoza, 6.. Leukämie, Chemo, 3 Monate zu leben.. 18x mit Power-QuickZap behandelt.. Laborberichte bestätigen: keine Leukämie mehr.." S.56f Frischknecht  
"EMEM3, 3D: Spontanremissionen bei Krebs.. auch ohne Funkenstrecke.."  
"Longitudinalwellen-Generatoren (Tesla-Spulen) mit Edelgasen.. Krebspatienten kurz der emittierten Strahlung aussetzen -> Tumoren schmelzen ein.. Dr. Maret.." Ruth Gill 25.10.03 DGEIM (vgl. Rife, Tesla, Video Borderlands: Strahlen großer Reichweite/Durchdringung)  
"Skalarwellen masselos -> keine Kräfte -> geeignete Messgeräte entwickeln.. Dokumente von Whittaker 1903/04.. Aharanov-Bohm-Effekt 1957.. Information im Vakuum gespeichert.. mit einer Kopplung von Skalarwellen/Schallwellen Tumore abbauen.." Warnke 25.10.03 DGEIM  
"Krebs-Therapiefrequenz 33Hz.." S.127 Ludwig: 'Informative Medizin'  
  "120-500Hz transmutation.." T-zip
  "DNA Reparatur: 528, 731, 732Hz.."  
  "Vitamin C-Mangel, Skorbut 5000Hz.." Rife-Frequenzlisten  
"Gary Wade: evtl. Ultraschalltransducer 2127Hz, 11.78MHz.. nicht zu schnell abtöten wg. Entgiftungsreaktionen.. 1 Minute.. 3 Tage warten.. falls ok -> weitermachen, falls nicht ok weiter warten.. 2-3 Monate anpeilen, damit Leber/Nieren entgiften können.. 5-10g gepuffertes Vitamin C/Tag mit viel Wasser zur Entgiftung.. nicht mit Kalzium gepuffertes Vitamin C, weil das das Tumorwachstum beschleunigt.. Dreiecksignal besser als Rechteck?"  
  Licht  
  + Atmung, Zellatmung
+ Energie, Sauerstoff, Wasserstoffspeicher -> Flanagan
+ Blutreinigung mit Sonnenlicht (UV) über die Augen?
+ Vollspektrumlampe True-Lite, Bio-Licht..
 
  "Sonnenschutzmittel verursachen Vitamin D-Mangel -> mehr Darmkrebs, mehr Brustkrebs.. David G. Williams Alternatives 4, 22 1993.."  
  "Zusammenhang Licht <-> Krebs: verkalkte (Cholesterin?) Zirbeldrüsen produzieren kein Melatonin mehr -> Bildung Östrogen -> mehr Brustkrebs.. bis 60% in westlicher Welt haben über 50 Jahre verkalkte Zirbeldrüsen, in Japan und Nigeria weniger als 10%.." S.241 Kime  
  Budwig: "Laserstrahlen gegen Krebs" 1968.. von der erfolgreichen Krebsheilerin.. beste Erfolge.. Ausscheidung von Tumoren aus dem Gehirn..  
"Pflanzen nutzen IR-Licht der Sonne um Wasser in Wasserstoff, Sauerstoff aufzuspalten.. gelungen Wasserstoff der Pflanzen abzufangen.. Gas um Automotoren zu betreiben.. unsere Nahrung=Hauptquelle des Wasserstoffs.." S.157f Flanagan  
"IR-Led-Licht: Haut-/Muskelzellen in Kultur wachsen 150-200% schneller.. verdoppelte Heilungsrate im U-Boot.. erhöht Zellenergie, raschere Heilung.. Dr. Harry Whelan, Medical College Wisconsin.. System selber bauen.. 940nm, 660nm.. Muskelverspannungen, Fibromyalgie, Blutzellen klumpen weniger zusammen (ISBN0819415006).."  
"Biophotonen für die Übermittlung von Informationen.. Tumorzellen können deutlich weniger Biophotonen speichern -> Zellkommunikation/Energiespeicherfähigkeit gestört.." C-zip
"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit einer Änderung ihres Wachstumsmusters.."  
"Artikel über die Wirkung verschiedener Wellenlängen durch das Auge auf die Tumorentwicklung bei Mäusen.." S.129 Ott  
"Nerze unter rosa Glas.. krebsartiger Zustand der Unterleibsgegend/Reihe lebenswichtiger Organe.." S.167 Ott  
"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Licht beeinflußt.." S.91 Ott
vgl. Tomatenvirus, der durch UV verschwindet..
 
"Zusammenhang zwischen Energie des Lichts und Krebsviren.. so viel Zeit wie möglich im natürlichen Sonnenlicht und ohne Brille, besonders ohne Sonnenbrille
-> bei 14 der 15 Patienten Tumor nicht weiter gewachsen.." S.104 Ott
 
"70m, unheilbarer Lungenkrebs.. trug fast immer Sonnenbrille
-> Blatt mit Verhaltensanweisungen: Kunstlicht meiden, soviel wie möglich ins Freie
-> Tumor löste sich auf, lebte noch 8 Jahre.." S.228 Ott
 
"älterer Mann, Prostatakrebs.. trug Brille mit rosa Tönung -> neue klare Brille mit vollspektrum- und UV-durchlässigem Glas, sowenig TV wie möglich, viel Zeit im Freien
-> Problem in Luft aufgelöst.." S.230 Ott
 
"Hautkrebs.. mehrere OP's.. neue OP angeraten.. ultraviolette Augentherapie.. Hautkrebs bildete sich sofort zurück.. ohne OP vollkommen gesund.." S.232f Ott  
"Gebärmutterhalsleukoplasie.. 3x entfernt.. schnell wieder aufgetaucht.. Entfernung Gebärmutter notwendig.. mehr Sonnenlicht.. UV-durchlässige Brillengläser/Fenster.. Leukoplasie zurückgegangen.. kein Rückfall.." S.238f Ott  
"Leukämie 5x so oft wie Landesdurchschnitt.. alle Kinder aus 2 Klassenzimmern.. Vorhänge immer zu.. warmweiße Leuchtstoffröhren mit viel orange/rosa.. Vorhänge auf/Röhren ersetzt.. kein weiterer Leukämiefall mehr.." S.229 Ott  
"Albert Schweitzers Krankenhaus in Lambarene, Afrika: Krebsfälle, seit die Eingeborenen Sonnenbrillen als Statussymbol trugen.." S.229 Ott  
  "Albert Schweitzer in Lambarene: Krebs anfangs sehr selten, verstärkt nachdem die Eingeborenen Sonnenbrillen trugen.."  
  "UV-Licht kann krebserzeugende Viren inaktivieren/zerstören.. Heding 1976.." S.178 Kime  
"Tiere mit Behandlung durch Sonnenlicht schieden einige der toxischen Chemikalien 10-20x schneller aus.. Blei doppelt so schnell ausgeschieden.. UV-Licht scheint Enzyme zu vermehren, die giftige Substanzen umsetzen/entfernen können.." S.214f Kime  
  "Bestrahlung mit UV oder Sonnenlicht (nicht bis zur Hautrötung) erhöht Zahl der weißen Blutkörperchen=Lymphozyten -> erhöhte Immunität gg. Krebs/Tuberkulose.. Interferon hergestellt gg. Krebs, Karzinome, Sarkome, Leukämie.." S.190f Kime  
  "Sonnenlicht stimuliert Lymphozytenbildung -> fördert Produktion Interferon.." S.190f Kime  
  "hemmender Effekt von Sonnenlicht auf tiefliegende Tumore.." S.70 Kime  
  "20% mehr Krebstote bei dunkelhäutigen Personen (wo weniger Sonnenlicht eindringt).." S.70 Kime  
"mehr als 1/3 aller Basalzellenkarzinome in Bereichen mit weniger als 20% der max. möglichen UV-Dosis.." S.152f Ott  
"C3H-Mäuse.. unter Tageslicht (mit UV) entwickelte sich Krebs 3 Monate später als bei tageslichtähnlichen Leuchtstoffröhren (ohne UV).." S.106 Ott  
  "Krebs durch UV-Strahlen bei Fischen.. rückgängig machen.. beschädigte DNS.. mit UV-A repariert=Alterung gestoppt.. 2. Bestrahlung mit UV-A verlängerte Lebensdauer Zellen um bis 50% ggü. Kontrollgruppe.." S.140f Liberman  
  "Blutreinigung über die Augen: in 2h läuft Blut einmal am Auge vorbei, Sonnenlicht/UV-A/B/C reinigt Blut von Viren mit Hüllen wie Aids, Herpes-simplex, Masern, Leukämie.."  
  "Licht zur Vernichtung aller Viren mit Hüllen.. Aids, Leukämie.. Laser bis in ganz bestimmte Tiefe.. alljährliches Lichtbad.. automatisch alle Krebszellen zerstören.." S.148 Liberman  
"bestimmte Medikamente, Suppeningredentien, Kosmetika machen lichtempfindlicher.. verursacht UV-Mangel am Auge hormonale/chemische Gleichgewichtsstörung.. Haut wird dadurch überempfindlich gg. Sonnenlicht.." S.155 Ott  
"UV-Licht stimuliert elektrischen Stromfluß in Knochen/Sehnen.. Photostrom gerichtet.. 1976.." Fuller, Marino, Becker: "Photoconductivity in bone and tendon"  
"W.F. Koch: Krebstherapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen mit hohen Redoxpotential.. Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Photonen für Zellkommunikation.. verstärkte Lichtabgabe der Zellen -> Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Organismus.. Behandlungsergebnisse hervorragend.." D-zip
"Bei chronischen Erkrankungen Kombination UBICHINON COMP. (Heel) mit CITROKEHL als Mischinjektion bewährt.. zusätzlich zur Photonenemission zelluläre Atmung stimuliert.." D-zip
"Gianni Dotto: Amygdalin (Vitamin B17) dreht Ebene des polarisierten Lichts stärker links als kristalliner Zucker nach rechts.. unter dem Einfluß von UV-Sonnenlicht Ebene nach links gedreht, korrekter Orbitalspin der Phosphat-Base wiederhergestellt.. DNA-Reparatureffekt proportional zur verfügbaren UV-Lichtmenge.. bei Menschen induktive Energie effektiver und unkomplizierter.."  
  "Gianni A. Dotto: Patent Electrostatic Wand.. ausgewählte Frequenzen.. kapazitiv ins Gewebe eingekoppelt.. Ionisierung.. IR-Licht, UV-Licht, sichtbares Licht.."  
"mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren, Photon Sound Beam: kleine Funken springen durch das Glas auf die Haut.. erzeugt RF-Energie.. bewegt Flüssigkeiten im Körper: Blut, Lymphe, Urin, Kot.. entgiftet, beseitigt Blockaden.. lindert Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.."  
"Gurwitsch: Kommunikation zwischen Zwiebelwurzeln..
Reiter/Gabor: 1928.. Kommunikationswellenlänge im UV 338nm..
Popp et al: 1992.. Stoffwechsel emittiert Lichtquanten/Biophotonen.. Nachweis, daß bei Krebs Intensität/Ordnungszustand(=Kohärenz) der Photonenemission vermindert..
W.F. Koch: Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Ergebnisse hervorragend.."
D-zip
  "charakteristische Radiationen der Zwiebel nachgewiesen.. im UV-Bereich
Gurwitsch/Franck, Reiter/Gabor, Albert Nodon.." S.193 Lakhovsky
 
  "Serum aus Zwiebeln.. gefiltert, in Glasampullen..
Ergebnisse bei Krebs ermutigend.. auch Syphilis.." S.196f Lakhovsky
 
  "in Teilen Russlands/Polens Krebs unbekannt.. Brot mit gesalzener roher Zwiebel..
selten krank.. viele Hundertjährige.." S.194 Lakhovsky
 
  "Bulgarien: viele Zwiebeln, roh mit Brot, Pfeffer, Salz, viel Knoblauchzehen.. 12x weniger Krebs.. 120-130 Jahre alt keine Seltenheit.. Prof. P. Stoinaoff Universität Sofia.." S.195 Lakhovsky  
  "Obst und Gemüse enthalten viele antikarzinogene Stoffe.. streng inverse Beziehung zwischen Zwiebelverzehr und Magenkarzinomhäufigkeit.. Zwiebel enthält Polyphenole.. bereits von Dioskurides gg. Krebs gelobt.. R. Bauwe.."  
  "Türkei, Ägypten, Algier: viel Zwiebeln.. Krebs nahezu unbekannt
Türkei Greis Jaro 156 Jahre, Ägypten Greis 154 Jahre alt.." S.195 Lakhovsky
 
"Prof. F.A. Popp: magnetisch ausgerichtete Körperzellen geben kleinste Lichtsignale ab (Maes S.203).. Stoffwechsel emittiert Lichtquanten/Biophotonen.. für Kommunikation zwischen den Zellen.. bei Krebs Intensität und Ordnungszustand (Kohärenz) der Photonenemission vermindert.. Zellen von induzierten Tumoren hatten Lichtkontakt weitgehend verloren.." D-zip
  "Hautkrebs durch Sonnenlicht geheilt.."  
"Sonnenlicht desinfiziert Wasser (SODIS) durch Synergie Strahlung UV-A (320-400nm) und erhöhte Wassertemperatur.. zerstört pathogene Mikroorganismen im Wasser.. wirkt besser bei hoher Sauerstoffsättigung des Wassers.. Sonnenlicht produziert im Wasser hochreaktive Sauerstoffradikale und Hydrogenperoxide.. töten die Mikroorganismen.. Sauerstoffsättigung maximiert durch 20s Schütteln 3/4 volle Flasche vor Auffüllen.."  
  "Heilen mit konzentrierter Sonnenenergie - Chlorophyll.. in der Apotheke als wasserlösliches Pulver.."  
"an Krebsforschungsinstituten in Bethesda und Chicago nachgewiesen: durch UV-B-Licht Krebsschutzstoffe entwickelt.. durch UV-B der Kalzium-, Kohlehydrat- und Phosphor-Stoffwechsel im Körper gesteuert.. durch UV-B-Licht Negativ-Ionen erzeugt.. ausgeatmetes CO2 in Sauerstoff umgewandelt.." S.9ff Ott: 'Risikofaktor Kunstlicht'  
  "Krebs durch UV-B-Mangel.." vgl. Moss Reports Newsletter 26.11.02  
"Sonnenlicht schützt vor Krebs.. zu wenig UV-Licht könnte ein wichtiger Krebs-Risikofaktor in Westeuropa/ Nordamerika sein.. deutlicher inverser Zusammenhang zwischen Krebssterblichkeit und UV-B-Intensität.. stärkster Zusammenhang bei Brust-, Dickdarm- und Ovarialkrebs.. Vitamin D3.. Studie Cancer J 94 1867-1875 3.2002.."  
  "UV aus Sonnenlicht, kindlicher Sonnenbrand, Sonnenbaden -> weniger Prostatakrebs, verzögerter Ausbruch.. zuviel UV erhöht Hautkrebsrisiko -> Sonnenschutz mit Antioxidantien wichtig.." Lancet 358 641-642 2001  
  Krebs durch Leuchtstoffröhren? "Mehrfach nachgewiesen: unter 'universalweiß' Krebshäufigkeit bis 3x höher als bei Vollspektrumlicht mit UV-B.."  
  "UV-A-Licht: heilt Zellschäden in der DNS durch UV-C, verjüngt Zellen.."  
  Kiva-Licht: "Wasser in Krebszellen/geschädigten Zellen anders strukturiert.."
+ strukturiert Wasser um so dass es gesunden Zellen entspricht..
+ energetisierend/ausgleichend auf Nahrungsmittel unter Kiva-Licht zubereiten
wie sieht das Wasser in Schülern/Studenten.. aus.. Kunstlicht.. verzerrtes Spektrum..
 
  Photodynamische Therapie PDT: lichtempfindliche Chemikalien..
+ Diagnose: Injektion Porphyrin, in Krebszellen akkumuliert.. Krebszellen strahlen rotes fluoreszierendes Licht ab, wenn mit UV bestrahlt.. kein Schimmer -> kein Krebs
+ Therapie: Hpd/Photofrin, 24-72h warten, rotes Licht 630nm zur gezielten Zerstörung von Krebszellen.. nach etwa 1h sterben nur die Krebszellen..
obwohl vorher operiert/Chemo/Bestrahlung.. reagierten Tumore in 70-80% schon nach 1 Beh. positiv auf die Lichttherapie.. einfach, schmerzlos.. bei örtlich begrenzten Tumoren erfolgreicher als jede konventionelle Methode.. falls Tumor vom Licht erreicht.. weltweit mehr als 3000 Pat. behandelt.. Nebenwirkung: oft extrem empfindlich auf Sonnenlicht..
 
  "Photodynamische Therapie PDT: Lungenkrebs.. 6 Monate zu leben.. Photofrin 24h vor OP.. leben 3-4x länger.." Moss newsletter  
"Methylenblau=blauer Anilin-Farbstoff aus Methanol für Färbung von Proben.. entfernt CO aus dem Blut -> Umwandlung in CO2.. CO versauert das Blut, senkt Körpertemperatur, fördert parasitäres Wachstum.. der Körper bekämpft Mikroben durch Fieber.. Methylenblau zur Behandlung von Cyanose, Blasen/Niereninfektionen, Krebs, HIV.. 5 Tropfen in 1/2 Glas Wasser vor Schlafen.. ggf. 15 Tropfen 2x/Tag.. Zunge wird für eine Stunde blau, Urin wird grün.. mehr Energie.. nicht anwenden bei Mangel an Leberenzym G-6-PD (glucose-6-phosphate-dehydrogenase), Verletzung Urintrakt, Zwölffingerdarm, Pylorusventil, Glaukom.. Dr. Saul Pressman.."  
  "Mary Martin Sloop nahm um 1920 Methylenblau gegen Krebs, nach aussichtsloser Prognose.. lebte danach noch 40 Jahre.."  
  "Methylenblau wirkt synergistisch mit großen Dosen an Vitamin C.."  
  "Methylenblau ist ein tief wirkendes Antipilzmittel, das die Blut-Gehirnschranke und Blut-Knochenschranke überwindet.."  
  "Methylenblau-Dosierung: 2 Tropfen einer 0.1%-Lösung in 1 Glas Wasser 1-2x/Tag.. nicht nach 15 Uhr nehmen, da sonst schwer einzuschlafen.."  
  "Elektrolasertherapie: Zellwucherungen bei bestimmten Krebsarten aufhalten, Wachstum umkehren.. bei Parkinson, Diabetes, Herz-/Gefäßerkrankungen, MS.. mit Erfolg eingesetzt.."  
  Pearce, Van Allen: "Influence of light on the growth and malignancy of a transplantable neoplasm of the rabbit" J Exp Med 45,3 483-496 28.2.1927 unter Licht viel weniger Metastasen als im Dunkeln.. gutes Bild..  
  Pearce, Brown: "Influence of light on the growth and malignancy of a transplantable neoplasm of the rabbit. Second paper" J Exp Med 45,4 727-751 31.3.1927 unter Licht viel weniger Metastasen als im Dunkeln..  
  Apperly: "The relation of solar radiation to cancer mortality in North America" Cancer Research 1 191-195 1941  
  Rothman, Rubin: "Sunburn and PABA" J Invest Derm 5 445 1942  
  Chiba, Yamada: "About the calcification of the pineal gland in the Japanese" Folia Psychiat Neurol Jap 2 301 1948  
  Dasgupta, Terz: "Influence of pineal gland on the growth and spread of melanoma in the hamster" Cancer Res 27 1306 1967  
  Daramola, Olowu: "Physiological and radiological implications of a low incidence of pineal calcification in Nigeria" Neuroendocrinology 9 41 1972  
  Lo, Black: "Inhibition of carcinogen formation in skin irradiated with ultraviolet light" Nature 246 489 1973  
  Hodges, Moss, Davies: "Evidence for increased genetic damage due to the presence of a sunscreen agent, para-aminobenzoic acid, during irradiation with near ultraviolet light" J Pharm Pharmacol 28 Suppl 53P 12.1976  
  Garland, Garland, Shaw, Comstock, Helsing, Gorham: "Serum 25-hydroxyvitamin D and colon cancer: Eight-year prospective study" Lancet 18 1176-1178 1989  
  Garland, Garland, Gorham, Young: "Geographic variation in breast cancer mortality in the United States: A hypothesis involving exposure to solar radiation" Preventive Medicine 19 614-622 1990  
  Garland, Garland: "Occupational sunlight exposure and melanoma in the U.S. Navy" Archives of Environmental Health 45,5 261-267 1990  
  Hanchette, Schwartz: "Geographic patterns of prostate cancer mortality: Evidence for a protective effect of ultraviolet radiation" Cancer 70,12 2861-2869 1992  
  Ainsleigh: "Beneficial effects of sun exposure on cancer mortality" Preventive Medicine 22,1 132-140 1993  
  Lefkowitz, Garland: "Sunlight, vitamin D, and ovarian cancer mortality rates in U.S. women" Int J Epidemiology 23,6 1133-1136 1994  
  Schwartz, Whitlatch, Chen, Lokeshwar, Holick: "Human prostate cells synthesize 1,25-dihydroxyvitamin D3 from 25-hydroxyvitamin D3" Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention 7 391-395 1998  
  John, Schwartz, Dreon, Koo: "Vitamin D and breast cancer risk: The NHANESI epidemiologic follow-up study, 1971-1975 to 1992. National Health and Nutrition Examination Survey" Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention 8,5 399-406 1999  
  Ahonen, Tenkanen, Teppo, Hakama, Tuohimaa: "Prostate cancer risk and prediagnostic serum 25-hydroxyvitamin D levels" Cancer Causes and Control 11 847-852 2000  
  Tangpricha, Flanagan, Whitlatch, Tseng, Chen, Holt, Lipkin, Holick: "25-hydroxy-vitamin-D-l[alpha]-hydroxylase in normal and malignant colon tissue" Lancet 357 1673-1674 2001  
  Luscombe, Fryer, French, Liu, Saxby, Jones, Strange: "Exposure to ultraviolet radiation: Association with susceptibility and age at presentation with prostate cancer" Lancet 358,9282 641-642 2001  
  Grant: "An estimate of premature cancer mortality in the United States due to inadequate doses of solar ultraviolet-B radiation, a source of vitamin D" Cancer 94,6 1867-1875 2002  
  Freedman, Dosemeci, McGlynn: "Sunlight and mortality from breast, ovarian, colon, prostate, and non-melanoma skin cancer: A composite death certificate based case-control study" Occupational and Environmental Medicine 59,4 257-262 2002  
  Veierod, Weiderpass, Thorn, Hansson, Lund, Armstrong, Adami: "A prospective study of pigmentation, sun exposure, and risk of cutaneous malignant melanoma in women" J Natl Cancer Inst 95 1530-1538 2003  
  Grant, de Gruijl: "Health Benefits of solar UV-B radiation through the production of vitamin D. Comment and Response" Photochemical Photobiological Sciences 2 1-4 2003  
  Grau, Baron, Sandler, Haile, Beach, Church, Heber: "Vitamin D, calcium supplementation, and colorectal adenomas: results of a randomized trial" J Natl Cancer Inst 95 1765-1766 2003  
  Jacobs, Martinez, Alberts: "Research and public health implications of the intricate relationship between calcium and vitamin D in the prevention of colorectal neoplasia" J Natl Cancer Inst 95 1736-1737 2003  
Berwick, Armstrong, Ben-Porat, Fine, Kricker, Eberle, Barnhill: "Sun exposure and mortality from melanoma" J Natl Cancer Inst 97,3 195-199 2.2.2005  
  Pflanzen/Homöopathie  
  "Joseph von Radetzky, österreichischer General erkrankt 1841 an Tumor am rechten Auge.. 2 Professoren der Augenheilkunde erklären Tumor für unheilbar.. der Kollege und frühere Student Hahnemanns Dr. J. Christophe Hartung heilt Radetzky vollständig in 6 Wochen.. 15 Jahre nach der Heilung beantwortet Radetzky Fragen.." S.402f Ullman  
  "Dr. H. Rosenberg war der persönliche Homöopath des Herzogs von Batthyany von Stein-am-Anger.. erweiterte die Homöopathie um diverse Mittel.. darunter das bekannte Krebsheilmittel Vinca minor (Grundlage für Vincristin).." S.410 Ullman  
"W.F. Koch: Krebstherapie mit homöopathisch aufbereiteten (D6/D9) Carbonylgruppen-haltigen Substanzen mit hohen Redoxpotential.. Methylglyoxal photoverstärkend bei 300nm.. Photonen für Zellkommunikation.. verstärkte Lichtabgabe der Zellen -> Wiederherstellung der Regulationsfähigkeit des Organismus.. Behandlungsergebnisse hervorragend.." D-zip
"Bei chronischen Erkrankungen Kombination UBICHINON COMP. (Heel) mit CITROKEHL als Mischinjektion bewährt.. zusätzlich zur Photonenemission zelluläre Atmung stimuliert.." D-zip
  "Dr. A.H. Grimmer: Die Heilung von Krebspatienten mit Homöopathie ist nicht neu.. in den letzten 4 Jahren habe ich 225 Fälle behandelt.. 175 leben noch, viele davon gesund und frei von Symptomen.. alle die wo es nicht klappte waren vorbehandelt durch Operation oder hohe Dosen Röntgen oder Radium.. 1929 od. 1937.." S.48 Geisler  
  "Frau 47, Brusttumor.. kann nicht operiert werden wg. Herzproblemen.. Dr. W.H. Roberts heilte die Frau homöopatisch.. kein Rezidiv.. lebte 17 Jahre.. 'Health Through Homoepathy' 7.1944.." S.118 Armstrong  
  "Ramakrishnan behandelte 4000 Krebsfälle, Knochenkrebs 45->75% Heilung.. Leukämie 30->54% Heilung.. >80% bei Brustkrebs, Speiseröhre, Mundhöhle, Darm.." Ullman, Reichenberg-Ullman: "Healing with homeopathy. Two pioneers in the homeopathic treatment of cancer" Townsend letter for doctors & patients 56-57 6.2004  
"Germanium, Blei, Arsen, Eisen, Samarium, Zink und Zinn als energetische oder stoffliche Schlacken im Körper von Krebskranken.. Schlacken mit bestimmten Pflanzen lösen/entfernen.. Gleiches löst Gleiches.. Tee als D4-D6-Lösung der in den Pflanzen enthaltenen Elemente.. Schöllkraut enthält As, Bi, Cs, Ci, Fe, Ge, Gra, K, Co, Li, Na, Pb, Sn, Sm, S, Si, V, Zr, Zn.. Riegeltee von 48 auf 55 Elemente erweitert, deckt gesamtes Periodensystem ab.. Jentschura-Basenkur.." S.57 Der freie Arzt 9/10 11.2003 B-zip E-zip
  "Schöllkrautextrakt Ukrain.."  
  "Dr. D. Spinedi: chron. Erkrankungen wie Krebs sehr erfolgreich mit Hochpotenzen behandeln.. einzige Krebsklinik für Homöopathie in Europa.."  
  "Homöopathie im Advanced Homeopathic Healthcare Center, 1956 gegründet:
* 65w aus Mumbai.. Bauchspeicheldrüsenkrebs, inoperabel.. lehnt konventionelle Behandlung ab.. Dr. Banerjis 'Advanced Homeopathy'.. Schmerzmittel Ultracet (Tramadol) kann Wochen später abgesetzt werden.. komplette Tumorrückbildung.. 2 Jahre später noch beschwerdefrei..

* 35m aus USA.. bösartige Tumoren der Nasennebenhöhlen.. OP 2004, 2005, 2006.. wächst wieder.. verschließt linkes Nasenloch, droht ins Gehirn vorzudringen.. Behandlung bei Dr. Banerji mit Trilif.. Tumor entwickelt sich zurück, keine OP.. 2 Jahre später noch gesund..

* 70m aus Mumbai.. Karzinom der Stimmbänder.. 2x Laser-OP Laser.. erneut da.. in Kalkutta geheilt.. 2 Jahre danach noch ok..

* 67w aus Kalkutta.. Leukämie.. Blut-Transfusionen.. Blutungen Zahnfleisch, Augen.. Behandlung bei Dr. Banerji -> Transfusionen eingestellt, keine Blutungen.. nach 1 Jahr Blutbild normalisiert..

* 61w aus Delhi.. Rektalkarzinom.. Strahlentherapie ohne Linderung.. Blutungen, schwere Verdauungsstörungen.. Therapie bei Dr. Banerji.. in 6 Monaten verschwinden Symptome..

* 14m.. Glioblastome (Gehirntumore) Stufe IV drücken Augäpfel aus Augenhöhlen.. komatöser Zustand, kann nicht gehen/sprechen.. nach 1 Jahr Augen wieder normal, Junge wach, aktiv.. ausschließlich homöopathische Mittel..

* weitere Fälle .."
 
  "Dr. L. Wecker: Pflanzen mischen.. bösartige Tumoren mit Salben heilen.. altes Wissen bei mehreren Patienten erfolgreich angewandt.."
Ingrid Naiman: "Krebs behandeln mit pflanzlichen Salben. Bewährte phytotherapeutische Verfahren wieder entdeckt." belegt die Wirksamkeit überlieferter Rezepturen.. nahezu unglaubliche Heilerfolge.. Anleitung zur Salbenherstellung und Anwendung..
 
"Wirksubstanz aus Pfingstrosen- und Königskerzenextrakt.. Konzentrat sehr sauer (pH 1-1.5).. wird an Aminosäuren angehängt.. CH23 -> neutraler pH.. oral trinken.. Krebszelle nimmt Wirksubstanz auf, geht zugrunde, gesunde Zellen scheiden Wirksubstanz problemlos aus.. 1000 nachgewiesene Heilungen schulmedizinisch aufgegebener Patienten.. keine Nebenwirkungen.. kostengünstig.."  
  "Vita Biosa: Gärprodukt=enzymhaltiges Antioxidans.. fermentiert mit Heilkräutern Süßholzwurzel, Petersilie, Dill, Pfefferminze, Thymian, Basilikum, Majoran, roter Sonnenhut, Bockshornkleesamen, Brennessel, Seegras, Traubenkernen, Hagebutte.. sekundäre Pflanzenstoffe, bioaktive Substanzen, Mineralien.. Tumorzellen in ihrer Entwicklung gehemmt/zerstört.. keine Neben-/Spätwirkungen.."  
  Parasiten, Viren, Mikroorganismen  
  Krebs=Erregerkrankheit: Frequenzen
Krebsart Mikrobe/Pathogen
(Astrozytom) 857Hz
Skin (Haut) Papilloma Virus HPV-5 -8 -17
Skin (Haut) not confirmed Granuloma type Virus
Skin and Breast (Haut/Brust) Lyme Disease bacteria B. Burgdorferi
Breast (Brust) HMTV?
(Bronchial) 462, 852, 1582Hz
Liver (Leber) Hepatitis B Virus
Liver (Leber) Hepatitis B Virus
Liver (Leber) Hepatitis C Virus
Liver and Biliary (Leber) Liver Flukes
Cervical (Gebärmutter) Human Papilloma Virus HPV16/18
Stomach (Magen) Helicobacter Pylori
Neural? Insulinomas? Polyomavirus BK und JC
Majority of Non-Hogkins Lymphoma Epstein Barr Virus
Hairy-cell Leukemia (Leukämie) Retrovirus HTLV-2
A Typ Leukemia Japan (Leukämie) HTLV-1
Burketts Lymphoma, naso pharyngeal (Rachen) Epstein Barr Virus
Kaposis Sarcoma, Myeloma Kaposis Sarcoma Herpes Virus
Bladder (Blase) Schistosomiasis
 
"menschliche Zelle aus 2 Urbakterien Archae- und Proteobakterien.. Erbmaterial beider in jeder Zelle.. unterschiedlicher Stoffwechsel -> Zelle kann umschalten von Energiegewinnung
+ aus Sauerstoff in Mitochondrien (häufig)..
+ durch Gärungs-Milchsäurestoffwechsel (selten).. wenig effektiv, Übersäuerung.." S.190 'Krebs-Bankrott'
 
"embryonale Zellen haben anfangs Gärungsstoffwechsel, während Zellteilung Zustand ähnlich Embryonalphase.." S.190 'Krebs-Bankrott'  
"Krebszelle in permanentem Stadium der Zellteilung -> permanent Gärungsstoffwechsel, unkontrolliertes Wachstum.." S.190 'Krebs-Bankrott'  
"N-Acetyl Cystein NAC (nach Dr. Heinrich Kremer) wichtigste Substanz der NO-Synthese/intrazelluläre Abwehr.. NO-Synthese ankurbeln mit 5g/Tag 1/2 Jahr.." S.207 'Krebs-Bankrott'  
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
  "Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg: mind. 15% aller Tumorleiden durch Virusinfektion ausgelöst: Epstein-Barr-/Papillom-/Hepatitis-C-Viren.. fördern ungebremstes Zellwachstum.. können Lymphome/Gebärmutterhals-/Leberzellkrebs auslösen. Krebsviren infizieren gesunde Körperzellen und verbleiben meist ein Leben lang im Zellinneren - ohne sichtbare Auswirkungen.."
- Gebärmutterhalskrebs zu 95% durch Humane Papillomviren.. >20% Frauen infiziert
- Tumoren Penis/After/Mundhöhle/Haut durch bestimmte Typen
- Leberzellkrebs: Hepatitis-B- (HBV) und -C-Viren (HCV)
- eine Form von Blutkrebs: Humane T-lymphotrope Virus
- Nasentumor in Südostasien, Burkitt-Lymphom in Afrika. Epstein-Barr-Virus (Herpes-Virus)
V-txt
"4 Gruppen von Mikroben -> 20% aller Krebserkrankungen:
- 37% der Fälle: Helicobacter Pylori -> Magenkrebs
- 28% der Fälle: Warzen-/Papillomviren HPV -> Gebärmutterhalskrebs, 25% aller Mundhöhlenkrebse
- 25% der Fälle: Hepatitisviren B, C -> Leberkrebs
- 10% der Fälle: Herpesviren, Epstein-Barr-Virus -> Krebs im Nasenrachenraum, Magen und in Lymphknoten (Lymphome).. Harald zur Hausen.." hier
 
  "die Hauptursache, wenn nicht die einzige Ursache des dramatischen Krebsanstiegs waren die Impfungen.. Dr. Robert Bell.."  
  "Experimente belegen: Tumorzelle=Trichomonade in geißellosem Zustand.. Krebs eine Form der Trichomonasis.." S.57 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"Bakterien und Hefen können in zellwandfreien (Cell Wall Deficient) Formen existieren, bei denen keine Zellwand, sondern nur eine Zellmembran vorhanden ist. Diese CWDs werden weder vom Immunsystem noch von Antibiotika ausreichend erkannt und beseitigt.." Sanum Post 56  
"Sauerstoffdruck im gesunden Gewebe 50-100mm Hg, in Tumoren 0-50 (Prof. Vaupel, Mainz) -> Tumoren stark von pathogenen Anaerobiern besiedelt..
Para-Rizol: Wirksubstanz ozonisierte Pflanzenöle
+ Ozonide übertragen Sauerstoff, verändern Milieu in Richtung aerob
+ Öl oberflächenaktiv, benetzt Darmschleimhaut wo Parasiten sitzen
+ Wermut regt Appetit an, behebt Verdauungsstörungen/Magenkrämpfe/Blähungen, Würmer
+ Walnuß bitter, reinigend, senkt Blutzucker/Blutdruck, entzündungshemmend
+ Gewürznelken appetitanregend, magenstärkend, wurmtreibend.." Steidl 1.11.04
R-zip
  "alte Kliniker sahen Krebs als chronische (Blut-)Infektion.. 'Malaria nostra' da Befall ähnlich Malaria.." Pekar Blut filtern, elektrifizieren, Artimisinin.. C-zip
  "Ellermann, Bang: entdeckten 1.Krebsvirus 1908.. verursachte Leukämie in Hühnern.."  
"Krebsvirus: Peyton Rous 1911.. filterte aus Muskeltumor mit extremer Filterfeinheit 120nm Extrakt, mit dem er wieder Krebs erzeugen konnte.. vermuteter Virus.." S.192 'Krebs-Bankrott' Nobelpreis 1966!  
"Royal Rife: Mikroskop gebaut.. Krebsvirus 1932 identifiziert.. Frequenz-Instrument gebaut.. 1934 16 von 16 Krebspatienten im Endstadium geheilt.. schmerzlos mit 'Rifes Ray' alle 3 Tage je 3min.. kein Gewebe zerstört.. Virus zerstört.." Lynes: 'The cancer..'  
"Dr. William M. Crofton: bei Krebs erfolgt Befruchtung des Zellkerns durch die Virus-Phase einer Mikrobe.. Streptothrix bei Sarkomen, Staphylococcus bei Karzinomen.. die befallene Zelle und die Natur der Mikrobe bestimmen die spezielle Form des Tumors.. 1936.. seine Techniken und Ergebnisse bestätigt.."  
"Gaston Naessens baute 1949 Mikroskop 'Somatoscope' bis 150 Angström.. 16 Formen der Krebsmikrobe.. entwickelte 714X.. 21 Tage.. ungiftig.. stellt Immunsystem wieder her.." D-zip
  "Tamara Lebedewa: Krebs besteht nicht aus Körperzellen.. getarnte einzellige Parasiten.. wachsen außerhalb des Körpers in Nährlösung weiter.. manche verwandeln sich wieder in begeißelte Einzeller.. Trichomonaden -> Reinigung/Entschlackung des Körpers, gesunde Ernährung, Immunstärkung.. Buch: 'Krebserreger entdeckt'.." C-zip
"Ursache von Krebs.. Mikroparasiten.. Krebs ist das Endstadium dieser Mikroparasiten.. Diagnose im Frühstadium.. Therapie entdeckt.. systematisch unterdrückt/verschwiegen..
die beobachteten Objekte
- sind eigenbeweglich
- haben einen eigenen Stoffwechsel (Freßaktivität)
- haben eine eigene Zellmembran (Max von Pettenkofer Institut)
- sind im bebrüteten Hühnerei anzüchtbar
- mit den isolierten Erregern läßt sich Krebs hervorrufen.."
Wollenberg/Blasig: 'Der Krebs-Bankrott'
 
  "Nachweis zirkulierender Tumorzellen im Blut: Farbreaktion.. Tumor sät Krebszellen aus, wenn er noch winzig ist.. 80% sterben an Metastasen (nicht am Primärtumor).. Tumormarker und Schichtaufnahmen eignen sich nicht zur Früherkennung.. Verfahren, um potentielle Krebszellen aus Blut zu isolieren, auf Bösartigkeit zu untersuchen, für therapeutische Zwecke zu kultivieren.." S.39,92fff Kübler: 'Krebs wird heilbar'  
  "Blutbahn von Krebszellen befreien: melanomapositive Zellen in der Blutbahn nach der Operation.. mehrere Therapiezyklen mit LAK-Zellen/therapeutischer Vaccine -> Blutbahn von melanomapositiven Zellen befreit.." S.95 Kübler: 'Krebs wird heilbar'  
  "individueller Impfstoff.. Tumorzellen mit Antigenen beladen.. beachtliche Behandlungserfolge.. Dirk Schadendorf.." nano  
"Wilhelm von Brehmer: Behandlung Krebskranker durch:
+ Regulationstherapie Säure-Basenhaushalt -> Mikrobe Lebensraum entziehen
+ Vollwerternährung, gleichzeitige Entgiftungsmaßnahmen des Organismus
+ von ihm entwickelter Impfstoff, der aus der Mikrobe gewonnen wurde.."
D-zip
"Krebsgewebe entsteht an den Ufern des Blutstroms.. von Blutparasit Siphonospora polymorpha ausgeschiedenes Toxin verändert Gefäße, löst Tumorbildung aus.. Wilhelm von Brehmer.." S.17 'Krebs. Ein Virus im Blut?'  
  Parasiten -> rascher Temperaturwechsel  
"Rochelle-Salzkristall rasch von 25->0°C abkühlen -> Polarisation so rasch, daß normale Leitfähigkeit nicht ausreicht, um el. Gleichgewicht sofort wiederherzustellen -> transientes Potential >1000V kann zwischen Kontaktelektroden entstehen (Ruben)..
isolierter Virus-Kristall RNA/DNA.. el. Energie entlädt sich -> zerstört Viruskern..
AKR-Mäuse mit Leukämie von 35°C 2x/Tag 20min in Kühlschrank 0°C.. kein Lymphosarkom mehr nachweisbar" Dotto besonders gut bei Hautkrebs?
Kneipp nutzte Wechselbäder warm/kalt.. Sauna+Eisbad.. derselbe antiparasitäre Effekt?
 
  Parasiten -> Licht  
"Krebs durch Virus verursacht.. Körperchemie durch Licht beeinflußt.." S.91 John Ott
vgl. Tomatenvirus, der durch UV verschwindet..
 
"Zusammenhang zwischen Energie des Lichts und Viren.. 15 Krebspatienten.. natürliches Sonnenlicht.. keine Sonnenbrille.. bei 14 Tumor nicht weiter gewachsen.." S.104 John Ott  
"Lichtempfindlichkeit der 5 karzinogenen Kohlenwasserstoffe weitaus stärker
als die der 3 nichtkarzinogenen.." S.218 John Ott
 
"Sonnenlicht desinfiziert Wasser (SODIS) durch Synergie Strahlung UV-A (320-400nm) und erhöhte Wassertemperatur.. zerstört pathogene Mikroorganismen im Wasser.. wirkt besser bei hoher Sauerstoffsättigung des Wassers.. Sonnenlicht produziert im Wasser hochreaktive Sauerstoffradikale und Hydrogenperoxide.. töten die Mikroorganismen.. Sauerstoffsättigung maximiert durch 20s Schütteln 3/4 volle Flasche vor Auffüllen.."  
"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit einer Änderung ihres Wachstumsmusters.."  
"Methylenblau.. entfernt CO aus dem Blut -> Umwandlung in CO2.. Behandlung von Cyanose, Blasen/Niereninfektionen, Krebs, HIV.. 5 Tropfen in 1/2 Glas Wasser vor Schlafen.. ggf. 15 Tropfen 2x/Tag.. Zunge wird für eine Stunde blau, Urin wird grün.. mehr Energie.. nicht anwenden bei Mangel an Leberenzym G-6-PD (glucose-6-phosphate-dehydrogenase), Verletzung Urintrakt, Zwölffingerdarm, Pylorusventil, Glaukom.. Dr. Saul Pressman.."  
  "Mary Martin Sloop nahm um 1920 Methylenblau gegen Krebs, nach aussichtsloser Prognose.. lebte danach noch 40 Jahre.."  
  "Methylenblau wirkt synergistisch mit großen Dosen an Vitamin C.."  
  "Methylenblau ist ein tief wirkendes Antipilzmittel, das die Blut-Gehirnschranke und Blut-Knochenschranke überwindet.."  
  "Methylenblau-Dosierung: 2 Tropfen einer 0.1%-Lösung in 1 Glas Wasser 1-2x/Tag.. nicht nach 15 Uhr nehmen, da sonst schwer einzuschlafen.."  
  Gill, Taja, Chadbourne, Roma, Vermeulen: "Inactivation of bladder tumor cells and enzymes by methylene blue plus light" J Urol 138,5 1318-1320 11.1987  
  Lai: "Antitumor effect of methylene blue in vivo" Zhonghua Zhong Liu Za Zhi 11,2 98-100 3.1989  
  Yu, Chang, Ma: "Photoinactivation of bladder tumor cells by methylene blue: study of a variety of tumor and normal cells" J Urol 144,1 164-168 7.1990  
  Yu, Chang, Ma: "The effect of methylene blue-sensitized photodynamic treatment on bladder cancer cells: a further study on flow cytometric basis" J Urol 149,5 1198-1201 5.1993  
  Parasiten -> Petroleumdestillate  
"Petroleum = verdichtetes Pflanzengut, das Sonnenlicht aufgenommen hat..
+ gereinigtes Petroleum Art. G 179 Oleum Patrea album rect.
+ entgiftet, regeneriert, heilt Krankheiten..
+ 1 TL 2 Stunden vor Frühstück nüchtern 6 Wochen lang..
+ 14 Tage wie oben, 8 Wochen Pause, 28 Tage Nachtkur..
+ Rheuma: 3x 1 TL/Tag nach dem Essen, Schmerzstellen einreiben..
+ krebskranke Hunde/Katzen..
+ bessere körperliche/geistige Fähigkeiten..
+ Ekzeme gehen zurück..
+ Magenbeschwerden, Magenkrebs, Metastasen..
+ Petroleumverdünnung bei Sehstörungen, Prostata, Husten, Herpes.."
 
  "Petroleumdestillate Terpentin, Kerosin.. als universeller Heiler:
+ Volksmedizin in Babylon für Magenprobleme
+ entfernt pathogene Mikroben, Parasiten aus Blut/Darm
+ Krebs: Paula Ganner Darmlähmung nach OP, Metastasen
+ wirksam bei Polio, Diabetes, Prostataproblem, Magengeschwür, Rheuma, Osteoporose, Arthritis, Autoimmunerkrankungen, Krebs
+ 6 Wochen 1 TL/Tag 30min vor Frühstück, 2 Monate Pause, dann 4 Wochen
+ ein Chinese trank 1 Glas Benzin/Tag 42 Jahre lang, sieht 10 Jahre jünger aus.."
 
  Parasiten -> Parasitenkur mit Kräutern -> Clark  
  Erfolge mit Clark-Therapie aus Clark: 'Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten'
* Jennifer Pinney, Brustkrebs.. 7.5cm Durchmesser.. 5 Wochen Kräuterparasitenprogramm, frei von Malignität (Orthophosphotyrosin).. testete positiv auf Isopropylalkohol, Asbest, Kupfer, Kobalt, PCB, Patulin, Arsen, Chlor, Quecksilber, Thallium, Staphylococcus aureus.. Bakterien in der Brust.. Schwarzwalnusstinktur extra stark, zappen.. Sportler-BH, um Abfluß lymphatischer Flüssigkeit zu verbessern.. täglich Lugolsche Lösung.. 2 Monate später viel kleinere Geschwulst.. positiv für Formaldehyd, Zirkon, Aflatoxin, Kupfer -> EDTA-IV, DMSO, Vitamin C + Magnesium.. Glutamin, Glutathion.. Brust sichtlich geschrumpft.." S.264ff

* Sarah Armbruster, 36, Brustkrebs mit OP + 6 Wochen Bestrahlung.. nach 5 Jahren neuer Klumpen in derselben Brust.. Schmerzen.. Knochenscan zeigte über ganzes Skelett verteilte Krisenherde.. Brust- und Knochenkrebs..Toxintest positiv für Quecksilber, Kupfer, Holzgeist, Aflatoxin, Malonsäure.. Shigella dysenteriae, Salmonella enteriditis.. Glutathion, Q10, Lugolsche Lösung.. Parasitenprogramm.. Metallfüllungen, 4 Wurzelkanäle, Zahnbereinigung.. Rippen-/Schulterschmerzen nicht mehr zu spüren.. keine Spur des Tumors.." S.413ff

* Nikki Ashby, Melanom im Auge.. breitete sich nach 4 Operationen auf Lunge, Leber, Knochen, Lymphknoten aus.. 2 murmelgroße Tumoren am Hals.. bösartige Lufttoxine Freon, Asbest, Arsen festgestellt.. Entgiftung, Parasitenprogramm, Lugolsche Lösung, Darmprogramm, Freonprogramm, Zahnersatz.. Vitamin C.. DMSO.. Q10.. Karottensaft.. Klumpen am Hals nur noch halb so groß.. Rückenschmerzen 50% besser.. Atmung stark gebessert.. Husten weg, keine Spur der Lebertumoren, Retinatumor verschwunden.." S.308fff

* Anthony Stevens, 69, Speicheldrüsenkrebs.. Geschwulst 3.5x3.5cm rechts im Gesicht steht 2cm hervor.. Tumor der Ohrspeicheldrüse.. keine OP.. 7 Wochen Parasitenprogramm.. Isopropylalkoholfreie Diät.. Toxine Cadmium, Formaldehyd, Blei, Beryllium, Quecksilber und FCKW's.. Salmonella typhimurium, Staphylococcus, E. coli.. Aspergillus.. Lugolsche Lösung.. Darmprogramm.. Entgiftung Formaldehyd und Freon.. tägliche Einläufe.. Tumor schrumpfte.. Zahnmetall entfernt.. Immunsystem gekräftigt.. Bandwurm ausgeschieden.. Schwarzwalnusstinktur, Zappen.. Q10, Glutathion.. 3 toxische Plastikfüllungen ersetzt.. Wange flach.. kein Auftreten des Tumors mehr.." S.251ff

* Danny Hemstead, Leberkrebs.. metastasierendes Adenocarzinom.. ganzer Körper voller Krebszellen.. Unterleib aufgebläht.. toxische Belastung mit Isopropylalkohol, Holzgeist, Freon, Nickel, Kupfer, Kadmium, Kobalt, Quecksilber, Aflatoxin.. E.coli und Straphylococcus-Bakterien.. Mund voll von karzinogenem Metall und Plastik.. Anfeilen der Zähne als empfindliches Entdeckungsmittel.. Emphysem gebessert.. keine vergrößerten Lymphknoten.." S.403ff
 
  Erfolge mit Parasitenkur
* Brustkrebs Bandwürmer.. -eier u. stadien.. Clonorchis sinensis.. tägl. gezappt.. Parasitenkur Rascal.. L-Cystein 3x/Tag.. Bicom.. Frequenzgenerator.. nach 2 1/2 Monaten kaum noch ein Parasit, Tumor testet nicht mehr, kein Ortho-Phospho-Tyrosin mehr

* Tumor an Thymusdrüse Schmerzen.. Fasciolopsis busci am Lymphmeridian, Isopropyl-/Methylalkohol, geopathische Belastung am Nervensystem.. Blei, Eisen, Zinkbelastung auf dem Lymphsystem -> Chlorella, Elemente blockiert, psychoveg. Ampullen des Lymphmeridian, Parasitenkur.. Harnflut dunkler Urin.. Schmerz weniger.. Besserung

* Nierenzellkarzinom operiert.. Knoten Brust.. Immunschwäche, Neuropathien Beine.. geopath. Belastung.. Fasciolopsis busci auf Nervensystem u. Leber.. Isopropylalkohol auf Dickdarm.. Wasser blockiert.. mykotische Belastung.. Knoten kleiner.. Jucken besser.. psychisch stärker.. Colon-Hydrotherapie, Glutathionkomplex, L-Cystein, Parasitenkur
 
Wermut: Life Sciences: Studie: Artemisinin (früher gegen Malaria) tötet Brustkrebszellen in 16h ab.. hochgiftig für Krebszellen, vernachlässigbar für normale Zellen.. Krebszellen brauchen viel Eisen für DNA-Reproduktion.. reagiert mit Eisengehalt im Malaria-Parasiten.. Holotransferin -> Eisen in die Zelle.. Dihydroartemisinin.. nach 8h 25% Krebszellen übrig, nach 16h alle tot.. Leukämiezellen.. in 8h alle tot.. Prof. Henry Lai, Methode patentiert.. Mio nehmen es gegen Malaria ein.. 2$ pro Dosis.." von Dr. Clark 4.02 W-zip
Artemisinin (aus Wermut) gegen Krebs? "chinesische Volksmedizin.. zerstört Brustkrebszellen und nicht gesunde Zellen.. zerstört auch bestrahlungsresistente Krebszellen.. Prof. Henry Lai Universität Washington.." W-zip
  "Niem-Produkte antibakteriell, antiviral, Fungizid.. Zahn-/Mundhygiene, Krebs.."  
  "Lebedewa: Darmkrebs unter Beteiligung von Darmparasiten (Helminthen).. Tanne, Kiefer gg. Entzündungen im Darm.. Artischocke für die Leber.." Bumb 5.11.04  
  "US-Forschungen haben gezeigt, daß viele Beerensorten bestimmte Gerbsäuren enthalten, die starke Viren- und Krebskiller sind. Ellag-Säure vor allem in Brombeeren/Himbeeren kann Krebsentwicklung im Darm hemmen.." S.12 tz 17.6.04  
  Parasiten -> biologische Therapie nach Enderlein  
"Prof. Dr. Enderlein: entwickelte Reihe von Medikamenten aus Schimmelpilzkulturen.. Erreger in die niederen Entwicklungsstadien zerfallen lassen.." K-zip
Erfolge mit biologischer Therapie nach Enderlein
* Brustkrebs Brüste voll kleinerer Geschwülste.. Leistenlymphdrüse taubeneigroß.. zunehmend schlapp/müde.. rapider Kräfteverfall.. Aspergillus-Injektionen gemischt mit Zitronensäurezyklus und CAMP D30.. Schmerzreaktionen.. geheilt.. S.107f

* Brustkrebs.. OP.. müde/teilnahmslos.. Blutuntersuchung Dunkelfeld: Befall roter Blutkörperchen mit pathogenen Mikroorganismen.. Enderlein.. geheilt.. S.109f

* Metastasen nach Prostata-OP.. nach 6 Monaten beschwerdefrei.. Metastasen aufgelöst und ausgeschieden.. S.110f

* Blasenkrebs Blasenwand infiltrierend.. 1 Jahr Enderlein wöchentlich.. geheilt S.113

* Mageneingangskrebs.. 3 Monate zu leben.. Diabetes mellitus.. Krampfadern.. Aspergillus-Symplasten im Blutbild.. 6 Monate Enderlein.. feiert 81. Geburtstag.. guter Zustand.. S.114f

* Dickdarmkrebs.. Blut im Stuhl.. Rektum-Karzinom entfernt.. Tumor an anderer Stelle.. OP.. künstl. Darmausgang.. neuer Tumor am Steißbein.. Injektion Aspergillus niger D5 1ml in Geschwulst.. Tumor verschwunden.. S.116f

* Gehirntumor Kind.. OP, Bestrahlung.. ständige Erkältung/Erbrechen.. neuer Tumor.. OP, Bestrahlung.. Leber/Milzschwellung/Dickdarmbeschwerden.. neuer Tumor.. Haare ausgefallen.. starke Endobiose im Dunkelfeld.. Enderlein.. Haare wachsen.. Brechreiz verschwunden.. S.123

Arnoul: "Der Schlüssel des Lebens: Heilung durch die biologische Therapie nach Professor Enderlein" Regulationstherapie nach Enderlein bei Venenerkrankungen, Durchblutungsstörungen, Hämorrhoiden, Schlaganfall, HWS-Syndrom, Arthrose, Krebs, Rheuma, Gicht, Allergien, Neurodermitis etc.. anderer Denkansatz.. Arnoul nutzt Enderlein-Therapie als Heilpraktiker, nachdem er durch sie von Rheuma geheilt wurde..
 
  Weigel: "SANUM-Therapie nach Prof. Enderlein und ergänzende Maßnahmen - Praxisleitfaden." medizinisch-ganzheitliche Konzepte im Sinne Prof. Enderleins.. wie bei Einsatz relativ weniger SANUM-Mittel eindrucksvolle Therapie-Ergebnisse bei einer großen Bandbreite von Erkrankungen erzielt werden können.. Buch aus der Praxis für die Praxis.. ausführliche Therapiepläne durch Erfolge bestätigt..  
  Krebs: "Praxis der SANUM-Therapie. Ergebnisse jahrelanger Anwendung eines erfahrenen Therapeuten" vielfach in der Praxis erprobte Therapieempfehlungen für eine große Anzahl von Indikationen.. nach Fachgebieten geordnet.. Überblick über die Anwendung der SANUM-Mittel auch in Kombination mit anderen Verfahren..  
  Parasiten -> Spengler Spenglersan Kolloid Immuntherapie  
"Spengler Spenglersan Kolloid Immuntherapie:
Kolloid Om:
Steptococcuslacticus, -pyogenes, -haemoliticus, -viridans, Staphylococcus albus, -pharyngis, -aureus, Diplococcus lanceolatus, Mycobacterium tuberculosis bovinus: Karzinome, Präkanzerosen, Schmerzzustände (+K).." Pusch
"bei Karzinompatient nach einmaliger Applikation Veränderung des Immunprofils nachgewiesen.. 24.11.89.. Prof. Dr. Siegfried Rilling.."
 
  Parasiten -> Mikroorganismen -> Antioxydantien  
"Protein Azurin (aus Bakterien) schrumpft Tumoren.. bei Mäusen in 22 Tagen 60%.. Azurin erzeugt normalerweise Energie.. behebt Energiemangel?.. stabilisiert p53.. bei Brust-/Dickdarmtumoren, Melanomen.. University of Illinois Chicago (UIC) Studie in Proc Natl Acad Sci USA 2002;99:14098-103.." Moss #63  
"EM-X das stärkste Antioxidant (100x stärker als Vitamin E).. bei allen Formen von Krebs.. Wirkung zeigt sich an Leber, Haut, Haaren.. unübertroffene Revitalisierungskraft.." S.5f,66 Tanaka  
  Erfolge mit EM-X
* alte Dame, Eierstockkrebs im Endstadium.. Tumormarker CA125 auf 104.. auf OP wg. schwachem Herz verzichtet.. 3-4 Mon. zu leben.. 3x70ml/Tag.. anfangs heftiges Fieber/Übelkeit.. Tumor verschwindet.. graues Haar dunkelt nach.. Zittern besser.. Gehirnzellen frisch wie 40.. Anzeichen Altersverwirrtheit verschwunden..

* Lungentumor 1cm re. Lungenflügel.. 3x 20ml/Tag.. Zieldosis 3x60ml/Tag.. nach 3 Monaten Tumor verschwunden..

* Schilddrüsenkrebs.. in Lunge gestreut.. 70ml/Tag EM-X.. Tumormarker sinkt.. kein Krebswachstum mehr..

* Pankreaskrebs (Bauchspeicheldrüse).. unsägliche Schmerzen.. Lebenserwartung 3-6 Monate.. 500ml in 3 Tagen.. nachlassende Schmerzen.. Geschmackssinn kam zurück.. begann Karaoke zu singen.. nach 6 Monaten putzmunter
 
  Erfolge mit Naessens 714X.. 21 Tage.. ungiftig.. stellt Immunsystem wieder her..
* Roland Caty.. Adenosarkom Prostata.. verweigert OP.. 3 Monate zu leben.. spritzte sich selbst 714X.. geheilt.. lebt nach 11 Jahren noch

* Marcel Caron.. bösartige Darmpolypen.. OP angeraten.. 714X 21 Tage lang.. krebsfrei
D-zip
  "Vita Biosa: Gärprodukt=enzymhaltiges Antioxidans.. Tumorzellen in ihrer Entwicklung gehemmt/zerstört.. keine Neben-/Spätwirkungen.."  
"Brotsäurebakterien und Enzyme -> Stabilisierung Immunsystem.. Studien.." Kanne
(Kanne-)Brottrunk stärkt Immunsystem -> 9. Selbstheilung
K-zip
  Wilhelm Kanne: "Krebs ist vermeidbar! Krebs ist heilbar! Aktiver Gesundheitsschutz durch richtige Ernährung" vielfältige Fülle von Hinweisen für Krebskranke.. Darm- und Ablagerungserkrankungen.. zunehmende geistige Klarheit.. seelische Aufhellung depressiver Verstimmungen.. leicht verständlich..  
  Parasiten -> kolloidales Silber  
"nach Dr. O. Becker sterben alle pathogenen Mikroorganismen, die gg. Antibiotika bereits immun sind durch kolloidales Silber ab.. schwächt nicht das Immunsystem wie Antibiotika..
+ stärkt Immunsystem.. Zusammenhang zwischen niedrigen Silberanteilen und Krankheiten.. Anteil im Körper 0.001%.. bei Absinken Fehlfunktion Immunsystem
+ förderte Knochenwachstum
+ beschleunigte Heilung von verletztem Gewebe um mehr als 50%
+ tiefgreifender Heilstimulus für Haut u.a. zartes Gewebe
+ fördert neues Zellwachstum.. wie Zellen bei Kindern
+ kann Krebszellen in normale Zellen zurückverwandeln.."
S-zip
Erfolge mit kolloidalem Silber
* Hund 13 Jahre.. Hemangiom Sarkom.. operiert, unheilbar.. überall Metastasen.. kolloidales Silber (CS) als Trinkwasser.. Krebs verschwand in wenigen Tagen.. lebte mit 15..

* mehrere Fälle, wo Krebs in kurzer Zeit ohne Chemo oder Bestrahlung verschwand..
recht große Mengen ionischen kolloidalen Silbers..

* Patient mit chron. Knocheninfektion und Krebs in der Wunde.. verweigerte Amputation.. nach 3 Monaten Silbertechnik Infektion unter Kontrolle, Krebszellen in normale Zellen umgewandelt.. 8 Jahre nach der Behandlung noch ok.. kombinierte Wirkung der elektrischen Spannung und elektr. erzeugten Silberionen..

* Zellteilung bei Fibrosarkomzellen gestoppt durch Silberionen mit kleinen pos. Strömen.. innerhalb 1 Tages dedifferenzierten Zellen vollständig.. S.224 Becker, Selden: 'The Body Electric'
S-zip
  Parasiten -> Blutreinigung  
Parasitenkur, Kräuter, Löwenzahn, Brennessel, Beck, Clark, Pekar, Blut filtern.. in Körpersäften latent Erreger..  

zu Teil 1 Diagnostik, Chirurgie/Strahlen-/Chemotherapie
zu Teil 2 Immunsystem, Psyche, Entgiftung, Temperatur, Wasser/Salz/Sauerstoff
zu Teil 3 Ernährung
zu Teil 5 Buchauszüge
zu den interessanten Büchern


© 2000-2014 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de